Hey leute ich mache momemtan meine Praktische Prüfung für den Auroführerschein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Autobahn war bei mir so in der 4. Doppelstunde das erste mal dran. Bin dann eigentlich jede Doppelstunde mind. ein Mal auf der Autobahn für ca. 5 Minuten unterwegs gewesen, manchmal auch länger.

Nachtfahrten waren bei mir die (vor- &)letzen Stunden vor der Prüfung. Also erst gegen Ende der Ausbildung.

Wieviele Pflichtstunden ich hatte, kann ich dir gar nicht mehr sagen. Ich glaube, ich musste eine Doppelstunde mehr machen als das gesetzliche Minimum. Wieviele das dann auch immer waren.

Viel Erfolg für die Prüfung,

Du musst meines Wissens 3 Std. Nachtfahrt, 4 Std. Autobahn und 5 Std. Überland machen und natürlich "normale" Fahrstunden (abhängig von deinem Können).

Wann diese gemacht werden entscheidet dein Fahrlehrer, da er am besten einschätzen kann ob du dazu bereit bist.

Auch andere Verkehrssituationen wird dein Fahrlehrer mit dir so oft üben bist du es kannst. Wenn du beim Einparken geschickt bist, wird dies sicherlich weniger geübt werden als z.B. Rechts-Links-Situationen.

was ist denn ein Auroführerschein ? .. Goldtransporter ? (Aurum=Gold) 

Was möchtest Du wissen?