Hey Leute ich hab mein Bufdi Jahr angefangen und der höchstverdienst liegt ja bei 348,-€. Meine Frage ist wird mir da irgendwas von abgezogen? (Bin fast 17)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nur die Kirchensteuer, falls du in der Kirche bist.

Ansonsten gilt dieser Lohn als Taschengeld und ist nicht versteuert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von i2th5p
16.09.2016, 19:16

In der Kirche bin ich nicht :) Ja Danke wurde auch nicht konfimiert ^^ hatte es damals verpeilt

0

Naja bekommst du alg 2 bzw deine eltern oder ähnliches?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von i2th5p
16.09.2016, 20:37

Ja mein Vater weil er Arbeitsverhindert ist ist aber auch mittlerweile 60

0
Kommentar von i2th5p
17.09.2016, 10:02

Ja lebe bei meinem Vater

0
Kommentar von i2th5p
17.09.2016, 19:30

das heisst das ich trz meine 340 euro bekomme aber es an meinem Vater liegt ob ich ihm was abgeben muss?

0
Kommentar von i2th5p
26.09.2016, 21:06

aber das geld kommt auf mein Konto oder?:) Und 200€ muss man ja zahlen bzw 200 stehen mir fest oder?

0

Im Normalfall nichts!

Du genießt Schutz über die freie Heilfürsorge, der Einkommensteuer unterligt es nicht und daher fallen auch Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von i2th5p
16.09.2016, 20:04

okay gut dann weiß ich bescheid, Danke

0

Was möchtest Du wissen?