Hey Leute, ich brauche Hilfe bei folgender Aufgabe: Betrachten Sie das Monoid N^N= {f: N -> N Abbildung} mit der Komposition als Verknüpfung. ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nimmt man f mit f(n) = n+1 und g mit g(n)= n-1 für n>= 2 und g(1) beliebig, so hat man gleich unendlich viele linksinverse, denn es gilt g(f(n)= g(n+1) = n für alle natürliche n ganz gleich wie man g(1) definiert.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?