Hey Leute, Ich bin angehender Journalist und schreibe eine Vorstellung des Sports Segeln, nun möchte ich von euch gerne einen Einblick in den Sport bekommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also... ich bezweifele mal stark, dass du wirklich ein 'angehender' Journalist bist... selbst wenn es so wäre, warum hättest du es denn dazu schreiben wollen? Dauert doch nur länger😉

So jetzt zu deinen Fragen:

Schwimmen sollte man können, aber ein Abzeichen direkt ist nicht von nöten, es sei denn du willst den ein oder anderen Segelschein machen (denn es ist sicher nicht verkehrt wenn der Bootsführer auch rettungsschwimmer ist). Zum Thema Segelscheine: ich empfehle dir wenn du es in Betracht ziehst, die niederländischen Scheibe zu machen, und erst dann die deutschen. Denn die aus den Niederlanden sind um weiten anspruchsvoller und somit auch viel aussagekräftiger als die deutschen.

Zum Thema Geld: Das hängt natürlich sehr davon ab, wo, wie, wann und mit wem. Viele segelvereine an Seen etc. bieten kostenlose Segelgruppen an, bei denen Kinder und Jugendliche das segeln lernen und auch scheine machen können. Willst du ein eigenes Boot, dann musst du schon etwas mehr bezahlen, je nach gebraucht oder neu, Jolle oder Yacht.

Segeln geht bei den meisten irgdwann ins Blut über, und wenn du es nicht professionell oder als 'richtigen' Sport mit vielen Wettkämpfen betreibst, gibt es gar kein Training, es macht einfach nur Spaß.

Auch die Ausrüstung unterscheidet sich stark nach Ort Jahreszeit und bootstyp. Ganz grob:

Kleines Boot (z.b. jolle): alte Klamotten, evtl. neoprenzeug, Schwimmhilfe, wasserdichter Sack, oder Tonne. 

Großes boot (Botter z.b.): Ölzeug, Seesäcke, etc.

Ich hoffe ich konnte dir, wobei auch immer, helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HUGElp
13.03.2016, 14:18

Scheine* statt scheibe😂

0

Kein angehender Journalist würde hier eine solche Frage stellen. Der Journalist würde Google bemühen oder etwas ganz verwegenes... mit Echten Menschen aus diesem Sport sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zehnvorzwei
12.03.2016, 16:50

 "mit echten Menschen aus diesem Sport sprechen."

0
Kommentar von Reporter13
13.03.2016, 07:27

Weißt du ich habe schon Interviews geführt und wenn du es nicht verkraften kannst, dass du nichts kanst. Dann lass die anderen doch einfach in Ruhen!

0

Segeln ist so ein weitläufiges Thema, dass du damit sicher überfordert bist, wenn du darüber keine Ahnung hast. Du müsstest das Thema schon etwas abgrenzen, damit man dir sinnvoll helfen kann.

Zeitliche Betrachtung: Geschichte, Gegenwart oder zukünftige Entwicklungen?

Bootsklassen: Optimist für kleine Kinder auf Binnengewässern, Hochseeyachten, Großsegler?

Einsatzart: Wettkampf, Freizeit, Weltumsegelung, Kinderregatten, Professionelles Segeln?

Ich habe ein Buch zum Thema Küstensegeln mit Segelyachten geschrieben (http://sailing.czaak.at) daneben gibt es aber in Fachgeschäften tausende Bücher zum Thema!

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.nein

2.je nach Bootsklasse

3.je nach dem, wie professionell

4. Boot nach Klassenvorschriften, falls keine Klassenregatta auch keine Klassenvorchriften. geeignete Kleidung, auf kleineren Booten Schwimmweste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?