Hey leute?! Habt ihr Erfahrung mit Kita?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ob die Kinder in dem Alter nehmen, hängt von dem Ort ab wo du wohnst. Bei uns geht das. Ob das gut ist kann man nicht so genau sagen, da streiten sich auch die Fachleute drüber. Gibt dazu keine eindeutige Studienlage, aber ich kann dir sagen, dass das bei meiner Nichte gut funktioniert hat. Mein Bruder meinte, dass das sogar sehr gut war, weil ihr in der Zeit so oder so langweilig wurde (Kind ist sehr lebhaft) und es mit der Eingewöhnung auch schneller und problemloser ging. Aber kann bei deinem Kind natürlich anders sein. Außerdem ist die Frage, ob du das überhaupt willst....und ob du das willst wirst du erst wissen, wenn das Kind da ist :-)

LaraMinnie 05.09.2014, 19:13

Ja klar, aber mir bleibt keine andere wahl ich muss die Ausbildung machen:/ am liebsten würde ich auch erst ein bisschen zuhause bleiben aber es geht leider nicht.. Danke trotzdem :)

0

Ich finde das nicht zu früh. Eines meiner Kinder kam mit 6 Monaten in die Kinderkrippe - es hat ihm nicht geschadet.

Schau halt nach einer einrichtung, wo so kleine Kinder aufgenommen werden.

Wie früh eine Mutter ihr Kind in Betreuung gibt, hängt von ihr selbst ab. Für mich war 1 Jahr perfekt. Aber ich würde eher überlegen, dein Baby zu einer Tagesmutter zu geben, da es dort mehr Aufmerksamkeit bekommt als in einer KiTa, in der auf eine Betreuerin viel mehr Kinder kommen, als auf eine Tagesmutter!

Frag einfach in der Einrichtung deiner Wahl an. Bei uns werden die Kinder erst ab 12 Monaten aufgenommen. Wir haben aber in unserem kleinen Ort eine Tagesmutter, die auch kleinere Kinder betreut. Zu gegebenener Zeit wird dann besprochen, ob das Kind weiterhin bei der Tagesmutter bleibt oder in die Kita wechstelt.

Was möchtest Du wissen?