Hey Leute hab vor ca 2 Wochen die Pille danach genommen .Habe jetzt unterleibschmerzen Unwohlsein Bauchkrämpfe bin nur noch müde Übelkeit was könnte das sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liebe Blume355,

die Sorgen, irgendwie doch schwanger zu sein, können wir sehr gut verstehen.

Unterleibsschmerzen, Übelkeit, Kopfschmerzen und Müdigkeit sind als Nebenwirkung der Pille Danach bekannt und müssen nicht zwangsläufig auf eine Schwangerschaft deuten.

Das Auftreten der geschilderten Symptome einschließlich der „Laune“ (wie in einem Kommnetar von dir geschildert) zwei Wochen nach der Einnahme der Pille Danach ist zwar ungewöhnlich, da der Wirkstoff der Pille Danach dann schon abgebaut ist, aber nicht auszuschließen. Auch andere Erklärungen wären möglich.

Bei Unsicherheit empfiehlt sich ein Schwangerschaftstest – insbesondere auch wenn die Periode unregelmäßig ist. Der Test ist ca. 2-3 Wochen nach dem Geschlechtsverkehr eindeutig.

Da die Symptome ungewöhnlich sind und wenn sie anhalten frage bitte zur Sicherheit deinen Frauenarzt um Rat.

Alles Gute, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 2 Wochen?? Vermutlich gar kein Zusammenhang. Außer, evtl. nur "Teilwirkung" entfaltet oder nicht gewirkt - kann alles mögliche sein....
Aber: In jedem Fall schnell zum Arzt, das hört sich nicht gut an....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blume355
01.06.2016, 22:27

Habe vor ca 2 Wochen die EllaOne genommen mir ging es danach auch echt mies..Jetzt habe ich Angst das eventuell mein Eisprung stattgefunden hat da meine Periode immer unterschiedlich kommt..Anzeichen einer Schwangerschaft kann ich leider nicht nachvollziehen..Obwohl man selbst in der 2 Woche dann wohl nichts spüren würde habe extremen Hunger auf süsses nach Alkohol ist mir garnicht Bauchkrämpfe und unterleibschmerzen Übelkeit Kopfschmerzen und unkonzentriert bin ich auch noch meine Laune abgesehen davon ist nicht gerade angenehm 

0

Ein nicht zusammenhängender zufall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In die Apotheke, zum Frauenarzt gehen, oder im Internet googeln, aber am besten ist ein Frauenarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?