Hey Leute. Bitte haltet mich nicht für verrückt. Ich meine es ernst. Ich glaube ja das es sowas wie Aliens geben muss. Was denkt ihr darüber? ?

8 Antworten

Offiziell sagt ja die Regierung der USA dass es keine Außerirdischen gibt und es auch dafür keine Beweise gibt. Deutschland hat schon immer gesagt sie haben keine Ufo Akten. Jedoch haben manche ihnen das nicht abgekauft und gingen mehrmals vor Gericht. 2015 wurden sie dann frei gegeben. Mit den Pyramiden hast du recht. Selbst wenn man es nach rechnet wären die Menschen damals mit dem Bau der Cheopspyramide in 20 Jahren nie fertig geworden. Die Cheopspyramide hat ca 2,5 Millionen Steine (früher wahrscheinlich noch mehr). Der Steinbruch lag 800 km weit entfernt. Und die Blöcke wogen bis zu 80 Tonnen. Einige sagen es waren am Bau 100.000 Menschen beteiligt andere sagen 20.000. Selbst wenn man sagt es waren 100.000 und jeder konnte auf die Dauer 70 kg allein bewegen können, wäre es in 20 Jahren nie zu schaffen gewesen.

Ich hatte selbst schon 3 Ufosichtungen. Und bisher wurde ich von Mufon noch nicht benachrichtigt dass es natürlich zu erklären wäre. An dem Tempel von Abydos gibt es heute noch Hyroglyphen von seltsamen Flugobjekten.

Das Disclosure Projekt arbeitet bereits daran dass alles offengelegt wird. NASA Astronaut Edgar Mitchel sagte einmal in einem Interview folgendes: "Ja, es gibt Außerirdische und sie sind auf der Erde. Nur es wird von den Regierungen geheim gehalten. Auch der Fall von Roswell fand statt." 

Der ehem. Verteidigungsminister Paul Hellyer sagte zudem dass etwas den Himmel bewacht, aber vorsichtig denn die Erde ist ein kriegerischer Planet. Zudem seien ihm so wie er sagt 80 Rassen bekannt die hier auf der Erde sind. Viele seien kaum von uns zu unterscheiden. 1 bis 2 Rassen scheinen bedenklich zu sein.

Einen Wichtigen darf man noch nicht vergessen. Gary McKinnon, er hackte sich Anfang 2000 in über 90 NASA Computer, weil er der Überzeugung war dass die Regierungen mit Ufos zu tun hat und es der Öffentlichkeit verschweigt. In einem Interview sagte er auch dass er auf eine Liste gestoßen ist. Es waren dort außerirdische Offiziere mit Namen und Rängen aufgelistet.

Zudem hieß es dass "engelhafte" E.Ts auf die Menschen achten dass diese sich nicht selbst in die Luft jagen.

Vor ein paar Jahren durfte ich auch mit einem Lichtwesen eine persönliche Erfahrung machen. Meine damalige Naturheilpraktikerin half mir dabei, dass ich es auch spüren konnte. Wenn man zu ihr in den Raum kommt dann wird man seelisch offen, obwohl noch kein Wort gewechselt wurde, man fühlt sich einfach besser. Ich spürte damals genau wie das Lichtwesen hinter mir stand und mich berührte. Ich begann aufeinmal zu schwitzen und es war eine sehr starke, warme Energie zu spüren die direkt ins Herz ging. Bis heute ist mir keine Kraft bekannt welche so rein und kraftvoll ist. 

Hi, spannendes Thema über das man gerne mal quatscht ^^

Ja, ich glaube fest an außerirdisches Leben, und ja, ich könnte mir sogar vorstellen, dass außerirdische Lebensformen schon mal auf der Erde waren.

glaube ich nicht, dass eine Lebensform, die fähig ist solche Entfernungen zurück zu legen, nicht auch die Technologie besäße um unerkannt zu bleiben. Ich glaube daher, dass, wenn es außerirdisches Leben gibt und dieses von unserer Existenz weiß und an Informationen über uns interessiert ist, wir die "Überwachung" vermutlich nie erkennen würden.

(Jeder Stein, an dem wir vorbei gehen, könnte also theoretisch (auch wenn es extrem unwahrscheinlich ist) von außeridischer Technik geprägt oder ein außerirdisches Wesen sein..;D)

Wenn man also am Lagerfeuer glaubt, ein Ufo  (im Sinne von Alien-bemanntes Raumschiff) zu sehen, ist das glaube ich nicht anders als mit anderen Mythen (Ungeheuer von Loch Ness, etc) wo man sich einfach irgendwie wünscht, etwas bestimmtes zu sehen. Nachts am Lagerfeuer zu sitzen hat sowieso einen ziemlich "magischen" Effekt auf unser Vorstellungsvermögen, denke ich ^^

Es könnte auch sein, dass, so wie zum Beispiel bei Star Trek, außerirdische hochentwickelte Lebewesen bereits ein Auge auf uns geworfen haben und so lange mit dem ersten Kontakt warten, bis wir ähnlich hoch entwickelt sind wie sie..

Oder aber, all die potenziellen Verbündeten aus dem Weltraum leben in so großer Entfernung zu uns, dass es noch Jahrhunderte oder Jahrtausende dauert, bis wir mit ihnen kommunizieren können, falls sie überhaupt in der Lage dazu sind.Aber wie du schon gesagt hast, das All ist gigantisch, es wäre schon sehr seltsam, wenn wir ganz alleine wären c;

Schönen Tag noch und LG :)

* Trotzdem

0

Warum solltest du verrückt sein? Es ist sehr wahrschweinlich, dass es Aliens gibt. Ich bezweifel zwar, dass sioe bereits unter uns sind, aber an sich wäre es schon sehr traurig, wenn die Menschheit der einzige lebende Organismus im ganzen Weltall ist.

Suche Ufo-Film / Alienfilm mit einer Entführung US-Film

Hallo ich suche einen SI-Fi-Film/ UFO-Film, Alienfilm mit einer Entführung....Also am Ende ist es, dass die Mutter ihr "humanes Alienkind" noch einmal nach bitterlichem Flehen sehen darf und streicheln, danach geht es wieder im UFO weg....Also es kommen auffällig oft Aliens vor...in dem Film kommt es zu der dramatischen Szene, wo die Mutter an Bord eines UFOs mit Samenzellen befruchtet wird. Und auch eine Szene, wo das Auto plötzlich im Walkd stehenbleibt...Also ein Alienfilm, der unter die Haut geht....Intruders ist es nicht, den habe ich ja schon besorgt...sondern es geht um die Zeugung ausserirdischen Lebens mittels "Leihmutter", und dann die Zerissenheit der Mutter, die ihr Kind ja dennoch liebt, auch die Geburt wird dargestellt. Wer kennt diesen Film? Er muss wohl so in den 70ern / 80ern entstanden sein. Liebe Grüße!!

...zur Frage

Wie steht ihr zu Aliens und UFOs glaubt ihr daran?

Oder ist das für euch einfach nur Fantasy/fiktiv.

Und woher kommt der Begriff Alien und UFO eigentlich.

Man weiß ja bis heute nicht ob es die überhaupt gibt's natürlich hört man immer wieder Gerüchte das die NASA etwas von uns verheimlicht. Aber ob es stimmt?

Meine Meinung:

Ich würde es schon toll finden wenn es noch andere Lebewesen geben würde auf anderen Planeten.

...zur Frage

Glaubt ihr an Außerirdische\Aliens\X?

Da sich das Universum ständig ausdehnt, hervorgehend aus der Theorie zum Urknall, ist die Größe des Alls nicht zu definieren. Das heißt, das der Mensch niemals das einzige Lebewesen in diesen Weiten sein kann. Wir haben nicht einmal ein Bruchteil des Universums erforscht und viele behaupten es gäbe keine "Aliens", wie es viele ausdrücken. Das stimmt nicht, irgendwo muss es entwickelte Lebensformen geben, sei es eine hochentwickelte Kultur oder einfache Bakterien. Das wurde bereits von den Wissenschaftlern belegt. Doch viele Menschen wollen dies nicht wahr haben, da immer die Angst da ist dass es gebildetere Kulturen im Universum geben könnte.

Glaubt ihr an außerirdische?

...zur Frage

Glaubt ihr an Aliens die wirklich leben und um die Erde mit ihren Ufos fliegen?

Habe mich immer gefragt ob es Aliens gibt naja und da wollte ich eure Meinung hören bzw. lesen.

...zur Frage

Glaubt ihr an Aliens mein Onkel behauptet dass er mal ein Ufo gesehen hat das durchsichtig war und blau geleuchtet hat?

Früher hat man ja auch nicht gedacht mal fliegen zu können heute ist das ganz normal.

...zur Frage

UFO Sichtungen nur in USA warum?

Voll komisch seit letzter seit kommen Nachrichten über UFO Sichtungen
Aber das komische es ist immer die USA die es angeblich gesehen hat
Glaubt ihr an Aliens ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?