hey leute :) findet ihr mit 18 /19 jahren zu jung um einen heiratsantrag zu machen?

17 Antworten

Für mich persönlich wäre es zu früh. Ich bin selber 18 und obwohl ich einen festen Freund habe, möchte ich noch nicht heiraten. In dem Alter stehen viele noch nicht fest im Leben, durch Studium oder Ausbildung können noch so viele Erfahrungen auf einen zu kommen, die Lebensplanung und die Einstellung, ein großer Teil des Charakters kann sich noch ändern. Solche grundlegenden Veränderungen von einem oder von beiden Partnern können eine Beziehung beeinflussen, ja vielleicht auch zum ihrem Ende führen. Sich nun also ein Versprechen geben für immer zusammenzubleiben (sonst kann  mans eigentlich auch sein lassen) wenn sich im leben noch wirklich alles ändern kann würde ich persönlich nicht tun. Im Endeffekt muss das aber jeder für sich selbst entscheiden. Mit 18/19 führen einige vllt auch schon eingeregelteres Leben als andere. Die entscheidung ist ganz individuell richtig oder falsch :)

das kommt auf die Umstände an

Wie lange seid ihr schon zusammen?
Passen eure Zukunfspläne (thema Kinder, wer bleibt zu Hause, Wohnung oder Haus etc) zusammen?
Habt ihr schon längere Zeit (was mit 18 schwierig sein wird) schon zusammen gelebt? Es ist ein großer Unterschied ob man zusammen lebt oder sich nur täglich sieht. Beim Zusammenleben stören einem dann auch mal die Kleinigkeiten (die sprichwörtliche offene Zahnpastatube) und es entstehen gerne mal mehr streitereien. Beim Zusammenleben kann man sehr gut austesten wie man im Alltag auf Dauer auch zusammen passt.

Einen Heiratsantrag kannst du natürlich jederzeit machen - mit der Heirat kann man dann ja immer noch warten. Allerdings finde ich es sinnlos jetzt einen Antrag zu machen wenn man erst vorhat zusammenzuziehen, ein paar Jahre zusammen zu leben und dann zu heiraen. Verlobt zu sein ist dann irgendwie nichts besonderes mehr. Die meisten Frauen wollen sich ja dann gleich in die Hochzeitsvorbereitungen stürzen und nicht noch ein paar Jahre warten ;-)


dazu kommt noch das selbst eine günstige Hochzeit gleich mal ein paar tausend Euro kostet - (achja eine einvernehmliche Scheidung ohne Streitfragen kostet auch um die 3.000 €.....)

Zu jung für einen Heiratsantrag kann man nie sein, denn ein solcher verpflichtet nicht zur Heirat. Jeder von den beiden kann es sich zur Heirat nochmals für eine andere Person entscheiden. Natürlich hinterließ so ein Verhalten schon in eurem Alter einen negativen Eindruck und ein Rücktritt vom Heiratsantrag sollte nur aus schwerwiegenden persönlichen Gründen erfolgen. Mit der Heirat könnt ihr euch getrost Zeit lassen, ein Heiratsantrag kennt weder eine Ablauffrist, noch eine Mindesthaltbarkeitsdauer. 

Was möchtest Du wissen?