Hey, kann mir mal jemand helfen, Aufsatz über Jesus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So viel ich weiß war Jesus der Sohn Gottes. Er hat von Gott den Auftrag bekommen die Sünden von den Menschen zu nehmen und er lebte nach den Gebot der Nächstenliebe. Er hat sich um die Kranken Menschen gekümmert, welche früher als Sünder bezeichnet wurden, weil man dachte, je Kranker ein Mensch ist desto größer seine Sünde. Viele dachten eben, dass diese Menschen durch die Krankheit für Ihre Sünden bezahlen mussten. Deshalb kam es auch zur Ausgrenzung solcher Personen. Jesus hingegen hat sich um diese Menschen gekümmert und durch bloße Akzeptanz dieser Menschen wurden sie geheilt. Er war für die anderen so zusagen ein Heiler. Blinde konnten nach seine Berührung wieder sehen und Stumme wieder reden. Er hatte viele Anhänger unter den Juden, welche ihn folgten. Es war so gesehen das auserwählte Volk Gottes. Auf den Berg Sinai hat er die Bergpredigt gehalten in denen auch das Gebot der Nächstenliebe mit drinnen war. Er hat es noch mehr ausgebaut zum Gebot der Feindesliebe. Unter liebe verstand man hierbei nicht das Gefühl, sondern, dass man sich in die Person, welche so gesehen der Feind ist, hineinversetzt und dann zu ihren Besten handelt. Nach der Kreuzigung Jesus ging man davon aus, dass er dadurch die ganzen Sünden von den Menschen genommen hat und diese auf ein Leben nach den Tod hoffen können. Solange man die Gebote achtet und an Gott glaubt, sollte man auch die Macht haben das Böse zu bekämpfen, wo auch der Tod dazu gehörte. Man konnte dadurch also an ein Leben nach den Tod glauben. Ich kann dir empfehlen sonst noch den Film zum Mathäus Evangelium zu schauen, dass hat mir echt geholfen bei meiner Klassenarbeit.

LG Sakura735

Also ich denke mal, dass Dir der Wikipedia-Artikel schonmal einen sehr guten Überblick verschaffen kann.

Wenn Du mehr Infos brauchst, kannst Du einfach die dortigen Quellen benutzen.

Ansonsten einfach mal die Bibel aufschlagen (z.B. Matthäus-Evangelium). Da kannst Du Dir einfach mal die Überschriften anschauen, das hilft schon sehr

http://www.bibel.com/bibel/schlachter-2000/matthaeus.html

Jesus ist eine nicht historische Figur im neuen Testament, die einen eifrigen und zugleich menschlichen jüdischen Rabbi aus Galiläa beschreibt, der den Hohen Priester von Roms Gnaden vertreiben will. Zu diesem Zweck soll er mit einem grossen Gefolge mit etwa dreissig Jahren in Jerusalem eingetroffen sein. Seinen Anspruch leitete er von seiner nicht bewiesenen jüdischen Abkunft von den Daviden ab sowie von seiner göttlichen Abstammung, wie sie in den hellenistischen Mythen eine grosse Rolle spielte. Er wurde sofort hingerichtet – rechtmässig nach den geltenden Gesetzen.

Eine Rückmeldung wäre nett.

0

Wie wär's mit ein paar Bibeltexten?

Schlag auf: www.bibleserver.com oder bibel-online.net

Markus 10,45

Johannes 3, 14-17

Kolosser 1, 15-20

Philipper 2,6-11

Und dann einfach selber nachdenken.

Jesus ist die Sonne Such auf youtube nach diesen titel in der doku wurde recherchiert und nicht blind geglaubt

Was möchtest Du wissen?