hey jo. mindestlaufzeit bei dsl-Verträgen, was wenn vorher umziehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich zieht der Anschluss mit um, dadurch verlängert sich die MVLZ allerdings nicht. Ist der alte Anschluss am neuem Wohnort nicht verfügbar hast du ein außerordentliches Kündigungsrecht mit einer Frist von 3 Monaten. Bei O2 (nur Tarife mit 300 GB Drossel), 1&1 und Congstar (Telekom Tochterunternehmen) bekommst du auch Verträge ohne MVLZ. 1&1 verlangt hierbei allerdings hirente Abgaben für den Router (wenn ohne MVLZ). Bei der Tekekom bekommst du auch den Tarif Magenta ZuHause XS an der Hotline (5 € günstiger als ZuHause S) mit einer MVLZ von nur 12 Monaten, allerdings kostet hier dein Festnetzgespräch rund 2 ct die Minute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
asdundab 10.05.2016, 21:44

*horente

0
asdundab 10.05.2016, 21:44

Sonst ist Magenta ZuHause XS wie Magenta ZuHause S.

0
hyp3rbolicus 10.05.2016, 21:45

Festnetz benutzt heute doch eh keiner mehr. das ist natürlich blöd mit den drei Monaten da muss man js quasi 3 Monate vor Umzug wissen dass es am neuen Standort diesen Anschluss evtl nicht gibt

0
asdundab 10.05.2016, 21:50

Meistens läufft es in diesem Fall darauf hinaus, wenn man in diesem Fall wirklich kündigt, dass man 3 Monate nach dem Umzu für nichts zahlt.

0
asdundab 10.05.2016, 21:50

Also doch lieber Tatife ohne MVLZ anschauen.

0
asdundab 10.05.2016, 21:54

Beachte des Weiteren dass bei O2 und 1&1 ohne MVLZ vor dem andrücken eines Tarifes unten gewählt werden muss.

0

Wenn dein Anbieter auch am neuen Ort den DSL-Anschluss zur Verfügung stellen kann, dann hast Du kein eingeräumtes Sonderkündigungsrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde da auch auf einen vertrag ohne MVLZ gehen. Kann neben den genannten Anbietern noch Easybell empfehlen für die genannten Rahmenbedingungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?