Hey, ist in ein wöchentlich durchschnittlicher Wasserverbrauch von Kaltwasser 576,0 und Warmwasser von 367,6 für zwei Personen normal oder zu viel?

5 Antworten

Ok, ich habe nur die hohen Zahlen gesehen, es stand ja keine Angabe dabei. Bei uns wird jährlich abgerechnet, da sind die Zahlen kleiner (aber dann eben in Kubikmeter).

Sorry, das sollte woandershin als Kommentar - tut mir leid.

Für 2 Personen sehr sparsam.

Weiter so. Ab und zu duschen und spülen nicht vergessen.

Gruß Dietmar

Vielen Dank. Der vorherige Kommentar sagt genau das Gegenteil. Was ist nun richtig :) ?

1
@DietmarBakel

Der Beitrag geht wohl von dem Verbrauch pro Tag aus. Das habe ich auch erst überlesen. Wenn man es auf die Woche runderrechnet ist es eher schon zu wenig. Ich frage ich ob ihr euch auch richtig wascht.

1
@hundeliebhaber5

@hundeliebhaber5: Die Frage beginnt doch mit

Hey, ist in ein wöchentlich durchschnittlicher Wasserverbrauch ... 

Wo hast Du etwas überlesen? Ich finde da nichts. Erhelle mich!

Solche Sparfüchse gibt es: allgemeine Waschmaschine mit Münzautomat, Pizzadienst statt kochen, Duschen auf der Arbeit, 4-Liter-Spülkasten, kein Balkon oder Garten, Redbull statt Kaffee, usw.

Fragesteller welche "vernünftig" eine Frage stellen, erhalten ein entsprechende Antwort. Sonst:

RATE MAL MIT ROSENTAL

0
@DietmarBakel

Hallo Dietmar. Novellist schreibt:

Vielen Dank. Der vorherige Kommentar sagt genau das Gegenteil. Was ist nun richtig :)

Ich schrieb daraufhin:

Der Beitrag geht wohl von dem Verbrauch pro Tag aus. Das habe ich auch erst überlesen. Wenn man es auf die Woche runderrechnet ist es eher schon zu wenig. Ich frage ich ob ihr euch auch richtig wascht.

Der Kommentar war nicht an dich gerichtet.

 

1
@DietmarBakel

@Dietmarbakel

Für jemanden, der jährlich seine Abrechnung bekommt, sind diese Zahlen zu hoch, und zwar viel zu hoch

Ich habe erst später daran grdacht, daß der FS Liter gemeint haben könnte, denn das steht nun wirklich nicht dabei. Ich habe die Abrechnung noch nie in Liter gesehen, deshalb habe ich hier spontan an einen Troll gedacht.

1

Das ist extrem Sparsam. Das sind 67 Liter pro Person pro Tag. Ich brauche 3x so viel...

Je mehr Leute, desto sparsamer geht das.

0

Wasserverbrauch Wohnung unnormal

Hi, Abrechnung ist da, alles verglichen und einige Unstimmigkeiten festgestellt, Vermieter hat die Werte geschönt d.h. Die Ablesefirma hat andere werte (einen Tag nach dem der Vermieter abgelesen hat)... Zum vergleich: Küche Kaltwasser: 1.792m3 im Jahr -||- warmwasser: 11.199m3 -||-

Bad Kaltwasser: 28.165m3 -||- -||- Warmwasser: 12.962m3 -||-

Zur Küche noch zu erwähnen, kein Geschirrspüler aber Waschmaschine lief da mit.

Mir kommen die werte unrealistisch vor, 2 Personen auf nichtmal 65m2, 2 Zimmer und ich bin nur am WE zuhause gewesen, die Mitbewohnerin nur Abends. Badewanne wurde vllt nur 5 mal genutzt im Jahr, Dusche alle 2 Tage. Hat jemand Erfahrung dazu oder kann mir dabei weiter helfen? Ich möchte erstmal hier vorab klären ob das wirklich so "normal" ist...

Lg

...zur Frage

Durchschnittlicher Wasserverbrauch 2 Personenhaushalt

Hallo,

ich habe schon einige Fragen und Antworten zu diesem Thema hier gelesen, komme aber mit meinem Problem nicht so wirklich weiter. Hier kurz der Fall:

Meine Mutter benutzt seit ca. Anfang des Jahres unsere Waschmaschine mit. Sie wäscht extrem viel. Mind. 1 x täglich und öfter auch 2-3 x täglich. Da ich jetzt mit ihr sprechen möchte das dass auf Dauer viel zu viel ist wollte ich mal meinen Wasserverbrauch des letzten Jahres prüfen.

Stand beim Einzug am 20.10.12:

Kaltwasser: 965 Warmwasser: 461

Stand heute 27.08.13

Kaltwasser: 3872 Warmwasser: 1131

Das würde einen Verbrauch bedeuten von: Kaltwasser: 2907 Warmwasser: 670

Kann das sein das dass so extrem viel ist? oder habe ich was falsch abgelesen? Also die Kommastellen habe ich weggelassen daran liegt es nicht (wäre ja dann auch weniger als beim Einzug)

Ich habe oft gelesen das der Durchschnittliche Verbrauch ca 100m³ sind. Klar nur ein Durchschnittswert aber kann das wirklich sein das dieses häufige Wäsche waschen den Verbrauch so enorm in die Höhe treibt?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

durchschnittlicher Wasserverbrauch Woche

Also, 4 Personen, 7 Tage, was fällt da so an? man geht ja jeden tag mindestens einmal duschen, toilette, kochen, was wird man da so verbrauchen? ungefähr?

...zur Frage

Wasserverbrauch = zu viel oder im Durchschnitt?

Hey,

gestern wurde bei uns die Heizung und der Wasserzähler abgelesen, also kommt bald wieder die Nebenkostenabrechnung ins Haus.

Ich wohne mit meiner Freundin zusammen - jetzt seit 1 Jahr und 2 Monaten. Also bekommen wir jetzt das erste Mal eine Abrechnung über volle 12 Monate (Januar 2012 bis Dezember 2012). Da ich nicht genau weiß ob unser Verbrauch normal oder doch recht viel ist, würde ich mich gerne im Vorfeld etwas schlau machen.

Ablesung im Januar 2012: Kaltwasser: 425,180 Warmwasser: 186,770

Ablesung vom 11.01.2013: Kaltwasser: 459,961 Warmwasser: 217,224

Kann uns jemand sagen ob dieser Verbrauch dem Durchschnitt entspricht und mit welchen Kosten man ungefähr für den Wasserverbrauch rechnen kann (wobei ich denke das man hier wohl eher keine Prognose machen kann)?

...zur Frage

Ab wann gilt jemand als Person bei Verbrauchskosten...siehe Detail?

Wir bezahlen neben Kaltmiete noch eine Nebenkostenpauschale. Die Pro Person und Monat bei 50 EUR liegt. Ich lebe mit meiner Frau und unseren Baby in der Wohnung. Er ist im letzten Dezember geboren.

Ab wann gilt dann unser Baby als weitere Person oder ist das so Rechtens, obwohl sein Wasserverbrauch immer nur im direkten Zusammenhang mit uns steht, alleine kochen,waschen und auf die Toilette gehen, kann unser Kind ja noch nicht.

Danke für Info

...zur Frage

Was wäre umweltschonender?

Eine beschichte Pfanne die sehr leicht zu reinigen ist, soll gesäubert werden.

Ein zwei Blatt Zewa würden für die Reinigung reichen!

Wäre ein kurzes abspülen (Wasserverbrauch) umweltschonender als dass nutzen von Zewa (Papierverbrauch)?

Bitte mit fundierter Begründung :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?