Hey ihr, ich werde immer vergesslicher was ist los mit mir?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Achte auf eine gesunde Ernährung und dass du genügend Gewicht hast. Zusätzlich kannst du ein Ginkgo Präparat einnehmen, das steigert die Gehirnfunktion und hilft bei der Konzentration sowie dem Gedächtnis. Es ist kein Medikament und es hat auch keine Nebenwirkungen. Es ist rein pflanzlich vom sogenannten Ginkgo Baum der übrigens sehr selten ist, es ist gesund anstatt schädlich für den Körper. Zudem kannst du mal beim Arzt ein großes Blutbild machen lassen ob dir Nährstoffe fehlen.

BurgerKiiiing 14.04.2017, 10:51

Dankesehr! Ich werde glaube ich erstmal ein großes Blutbild machen lassen.

0

Hast du es schonmal mit Meditation versucht? Ich bin auch in deinem Alter sogar 1 Jahr jünger und ich muss sagen mir hat es sehr geholfen. Ich war vergesslich, konnte mich nicht konzentrieren und war irgendwie nicht Herr über mein Kopf. Meditation ist nichts spirituelles auch wenn manche das behaupten. Meditation ist vielleicht nicht jedermanns Sache. Aber ich kann es dir wiegesagt nur empfehlen.

Wenn du dich dafür interessiert würde ich dir Mingyur Rinpoche empfehlen. Der hat ein Kanal auf YouTube und er erklärt dir alles meiner Meinung nach perfekt. (alles auf englisch aber sehr leicht zu verstehen)

Ansonsten helfen Ginkgo Kapseln.

Gifte können sich im Kopf ablagern. So entsteht Vergesslichkeit habe ich gelesen. Heute nimmt man durch essen und trinken oder auch durch die Atmung Gifte und Schwermetalle welche in der Luft schweben zu sich.

Ist ein grosses Problem heute. Gewisse Menschen scheiden diese Gifte wieder aus, bei anderen Menschen eben nicht oder nur sehr langsam. Wohnst du eventuell in der Nähe einer Tankstelle, Hauptstrasse, Industrie Gebiet oder wo auch immer, bist du halt mehr gefährdet als andere Menschen.

Auch beim Essen kann man Schwermetalle einnehmen. Verpackungen wie Aludosen sind auch im Verdacht.

Es gibt eine Möglichkeit diese Gifte schnell wieder los zu werden, falls dich das interessiert. So müsste es wieder besser werden mit dir.

Gib bei Google Chelat-Therapie ein.

Kenne diese Infusionen und kann sie dir empfehlen. Hilft wirklich gut.


Hallo Gina,

belastet dich momentan etwas sehr ? Dann bist du damit so beschäftigt, dass für das normale Funktionieren im Alltag kaum noch Kraft und Konzentration übrig ist.

In diesem Fall solltest du einen Psychologen aufsuchen.

Aber natürlich können auch andere Dinge dahinterstecken. Sowas wie andauernder Schlafmangel, Nebenwirkungen eines Medikamentes oder eine längere und immer noch andauernde starke Erkältung.

Ich hoffe, das hilft dir ein wenig weiter.

LG  Octopamin

Im zweifel zu einem Arzt gehen

BurgerKiiiing 14.04.2017, 10:46

Und zu welchem? Sollte ich erst einmal zu meinem hausarzt gehen?

0
TomMRiddle 14.04.2017, 10:47
@BurgerKiiiing

dein Hausarzt wird dir sagen können, zu was für einem Arzt du genau musst, wenn er es nicht untersuchen kann/will/darf

0

Na ich würde mal zum Arzt gehen, wenn es so extrem ist, das es auffällt.

Im schlechtesten Fall hast Du Alzheimer. Im Besten ist das nur stressbedingte Vergesslichkeit.

Was möchtest Du wissen?