hey ihr... ich habe bei einem Freund von mir das Gefühl dass er kifft. (Familienprobleme). Ich würde gerne wissen woran ich erkennen kann ob er kifft?

11 Antworten

Darf man fragen woher deine Angst gegenüber Cannabis her kommt?! Und was du da dran als schlimm betrachtest?! Meinst du er hat automatisch ein Problem weil er Cannabis konsumiert?! 

Den meisten Konsumenten merkt man es nicht an wenn sie geraucht haben, da machen sich das manche mit den aussagen die lachen usw soch etwas zu einfach, und zeigt auch nur das jene keine Ahnung von dem Rausch bzw der Wirkung haben. Cannabis kann man nicht mit dem Rauschzustand von Alkohol vergleichen oder gar gleich stellen, es ist auch nur indirekt ein rausch, wenn man es denn mit Alkohol vergleichen müsste. Stell es dir so vor wie wenn jemand 1-2 Bier getrunken hat, außer am Geruch wirst du das nicht merken. Aber das zu erklären funktioniert eh nicht, was wäre wie jemandem Sex erklären zu wollen der noch nie welchen hatte... 

Solange dein Freund nicht exzessiv am konsumieren ist, stellt Cannabis eigtl wirklich kein Problem da.... Evtl solltest du mal ein paar Studien und co lesen, oder auch mal auf der Seite des deutschen hanfverband rein schauen, die haben auch viele nützliche seriöse wissenschaftliche infos dazu... 

Rote Augen, erweiterte Pupillen, schlechte Reaktionszeiten, der Geruch 😂 , kommt auch auf die Dosierung an und auf die Person manche tendieren auch zu Lachanfällen oder etwas anderem kommt auf Person, Dosierung und Sorte an

erweiterte Pupillen gibt's bei Cannabis nicht, aber sie reagieren langsamer. werden also langsamer klein/groß

0

Danke für den Hinweis

0

das wirst du von außen nicht zuverlässig erkennen, außer er verhält und benimmt sich dementsprechend, und zwar deutlich anders, als er sich ohne cannabiskonsum benimmt. warum fragst du ihn nicht einfach? unter freunden sollte das doch gehen, ohne vorwürfe. dann wirst du eine resonanz bekommen, die ein hinweis auf den konsum sein könnte.

Was möchtest Du wissen?