Hey Ihr da draußen....

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo unbekannt,

selbst Schnitte entwerfen ist schwierig, wenn man nicht gerade ein Naturtalent oder gelernte/r Schneidermeister/in ist.

Ich habe mir ein gut sitzendes Kleidungsstück (Hose und Rock) genommen und es ordentlich aufgetrennt. Dann den Schitt auf Plastikfolie übertragen und nach eigenen Ideen verändert. Wie z.B. aus der aufgetrennten normalen Hose eine Schlaghose gemacht und dem Rock einen Sattel angeschnitten. So passen die Teile perfekt.

Es gibt aber auch extra "Kurzgrößen"- Schnitte, probiere die doch mal aus. http://www.schnittmusterversand.de/index.php?cat=c6_Schnittmuster-fuer-Erwachsene.html - ganz runterscrollen -

Viel Spaß beim Nähen LG kleineantwort

Unbekannt333 16.01.2012, 20:45

Ich versteh das mit den Kurzgrößen irgendwie nicht ganz.

Ich habe größe 32 bzw. xs und dann bringt mir die kurzgröße ja auch nichts oder wenn da nur die kleinste größe 34 ist bzw K-17.

Hoffe verstehst was ich meine ..ich weiß nich wie ich das erklren soll ws ich nicht verstehe;)

0
kleineantwort 17.01.2012, 06:44
@Unbekannt333

Verstehe was Du meinst ;-)

z.Zt. ist die kleinste Kurzgröße 17, also Größe 34. (Kurzgrößen errechnen sich immer so, Kleidergröße geteilt durch 2)

Da würde ich bei einem Schnitt in K 17 einfach ohne Nahtzugabe den Stoff zuschneiden, dann müßte es doch passen!

Probiere es doch einfach mal aus, ansonsten musst Du wohl ein Kleidungsstück auftrennen.

Oder schau Dir doch mal die Maßtabelle auf den Kinderschnitten in Gr. 164 an, die sind doch immer angegeben, vielleicht passen die Angaben ja eher zu Deinen Maßen.

0

Was möchtest Du wissen?