Hey, ich würde gerne verschwinden. Ich brauche einen Neuanfang, es muss sein, die Gründe möchte ich nicht sagen. (15 Jahre) Wie soll ich das anstellen?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r EmmaJessen,

von zu Hause weg zu laufen ist keine Lösung!

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund oder ein Verwandter sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Da hier niemand Ratschläge erhalten soll, wie er sich selbst schaden kann, bitte ich Dich um Verständnis darum, dass Deine Frage geschlossen wird. Du kannst aber natürlich gerne nach Rat fragen, wenn Du Hilfe dabei brauchst, Deine Probleme zu bewältigen.

Herzliche Grüße

Eva vom gutefrage.net-Support

9 Antworten

So eine Entscheidung kann dein Leben zerstören bzw. nicht gerade schön machen. Würde mir das nochmal ganz genau überlegen. In der Pupertät ist man manchmal nicht ganz zurechnungsfähig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 15 Jahren garnicht. Mit welchen Mitteln auch. Bezweifle dass du schon genug Geld verdienst um dich selbst zu versorgen und Vorallem kannst du auch keinen Mietvertrag eingehen da du zu jung bist. Rede mit deinen Eltern und wenn die das Problem sind dann zum Jugendamt. Aber das solltest du nur im äußerste. Notfall machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Geld kannst du nirgends verschwinden.;Mit 15 Jahren bist du noch auf deine Eltern angewiesen.Du kannst erst dann tun und lassen,was du willst,wenn du einen Beruf hast und Geld verdienst und zwar regelmässig.Sei klug und kämpfe Dich durch durchs Leben.Lerne?Mache eine Ausbildung und mache einen Beruf.Alles andere geht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ab ins ausland. über die grenzen nach schweiz oder so. schwarzfahren mit dem zug im klo einsperren/trainsurfing. sei wie ein fluechtling

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte lieber noch zwei drei Jahre, mit 15 könnte es schwer werden Arbeit zu finden. Und mit 17 würde ich die Fremdenlegion empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du davon? Die Polizei wird womöglich nach dir suchen und wenn sie dich finden nehmen sie dich mit. Du hast kein Geld, kein Schlafplatz NIX.

Lebe lieber so weiter dein Leben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am besten knotest du bettlaken zusammen und kletterst so aus dem fenster dann nimmst du dir ein paar euros und ein rucksack mit haribo und schokolade und rennst damit zum bahnhof. da isst du dann die schokolade auf , wirst davon glücklich und gehst nach hause zurück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es sich der Realität zu stellen?

Ist günstiger und angenehmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hatte ich mit 15 auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?