Hey, ich schaffe es immer nie mir Vokabeln zu merken. Habt ihr einen Trick für mich?

4 Antworten

Kommt darauf an, was für ein Lerntyp du bist.

Mache sind sehr "auditiv" (wenn ich mir das Wort richtig gemerkt habe), heißt jedenfalls, sie merken sich Sachen gut, die sie hören. Falls du zu denen gehörst: Vokabeln laut vorlesen oder sie dir aufnehmen und vorspielen. (wer von den älteren in dem Forum denkt jetzt auch gerade an Kassetten? Wissen die Kinder heute noch, was man damit alles machen konnte?)

Ich bin ein eher optischer Typ. Ich habe die Vokabeln immer wieder abgeschrieben.

Vielen helfen auch Lernkarten. Also kleine Karteikarten. Vorn Vokabel drauf, hinten Übersetzung. Dann kann man beim abfragen nicht unbewusst Schummeln. Wenn du es richtig hattest kann die Karte ein Registerfach weiter nach hinten. Wenn nicht, bleibt es vorne, wo es logischerweise öfters dran kommt. Aber du solltest auch immer wieder die Registerfächer durchgehen, die weiter hinten liegen. Dann werden die Wörter richtig gut verinnerlicht.

ok danke versuche ich mal :)

0

Das kommt schon mit der Zeit.
Am meisten hilft es, (einfache) Texte zu lesen, um zu sehen, wie eine Vokabel verwendet wird (also im Zusammenhang mit anderen Worten im Satz).

Geht es um Englisch?

Englisch und Französisch :/

0
@yypaulayy

Beides eigentlich tolle Sprachen!
Ich hoffe, du kriegst den Dreh raus ...
Aber Lesen ist wirklich der Schlüssel!

0

Hi

Eselsbrücken machen es viel leichte und am allereinfachsten mit fiktiven Geschichten. Reime ein ähnlich klingendes Wort auf deutsch und verknüpfe es mit diesem. hat mir in medizinprüfungen geholfen!

lg nator

versuche ich mal danke :)

0

Jetzt versteh ich's! Deswegen sagt mein Doktor immer Reime auf!

0

Was möchtest Du wissen?