Hey, ich möchte weniger Milch trinken. Es gibt ja viele Alternativprodukte, wie Sojamilch, Reismilch oder Mandelmilch. Welches sollte ich nehmen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Auf Milchprodukte gezielt verzichten solltest du eigentlich nur, wenn du sie schlichtweg nicht magst oder die gesicherte Erkenntnis bezüglich Unverträglichkeiten (Laktose, Milcheiweiß) hast. Ansonsten wäre es unsinnig, etwas zu reduzieren, was einem nicht schadet.

Wenn du Ersatzprodukte nutzen möchtest, würde ich tendenziell von Sojamilch abraten, weil es das höchste Allergie-/Unverträglichkeitspotenzial hat. Soja ist für den Menschen nur bedingt als Nahrungsmittel geeignet, was vor allem an den natürlichen Pflanzenabwehrstoffen liegt, mit denen sich die Sojapflanze vor Fraßfeinden schützt und welche leider auch für den Menschen teils giftig sind. Viele Menschen bekommen davon auf Dauer unangenehme Verdauungsbeschwerden (Blähbauch, etc.). Reismilch, Hafermilch, Mandelmilch sind alle in Ordnung. Nutze das, was dir schmeckt oder was für deinen Einsatz sinnvoll ist. Alle pflanzlichen Milchersatzprodukte haben einen unterschiedlichen Charakter. Mein persönlicher Favorit ist Hafermilch, weil sie einen angenehmen Gechmack hat und wie "echte" Milch ein wenig dicklich ist. Reismilch ist süßer und wässriger, passt meiner Meinung nach aber ganz gut zum für Getränke wie Kakao. Mandelmilch ist etwas edler, aber meist auch deutlich teurer. Kokosmilch kann man gut für asiatische Gerichte oder auch Desserts nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ApfelTea 23.07.2016, 20:26

Wenn man es aus ethischen Gründen vermeidet, ist das auch nicht unsinnig.

1
igelball 23.07.2016, 23:07
@ApfelTea

Sicher, das kann für den Einzelnen auch eine wichtige Bedeutung haben. Aus der Fragestellung ging die Motivation hier nicht genau vor.

0

Wenn du eine Laktoseintoleranz hast, wäre das zu empfehlen, ansonsten hättest du damit auch mal pflanzliche Alternativen zur Kuhmilch, also mehr Abwechslung.

Sojamilch würde ich dir nicht unbedingt empfehlen wollen, da viele auf Soja allergisch reagieren, aber probieren kann man es ja mal.

Gern verwende ich Mandelmilch, die es in 2 Varianten gibt: (un)gesüßt. Beim Kochen (Kartoffelbrei, Pudding), Backen ersetzt die mir die Kuhmilch.

Reismilch ist auch ganz interessant, da natursüß, wird beim Kochen/Backen aber schnell wäßrig..

Hafermilch ist auch noch erwähnenswert, speziell für die morgendlichen Haferflocken.

Kokosmilch wird auch noch angeboten, falls das deinen Geschmack trifft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gruenewelle68 31.07.2016, 15:41

Danke für die differenzierte Antwort! Reismilch finde ich auch etwas wässrig. Ich habe jetzt einmal Mandelmilch probiert und finde das super!

1

Ich finde Kuhmilch viel bekömmlicher, ist aber wohl einfach von Mensch zu Mensch verschieden.

Welche "Ersatzmilch" besser/ bekömmlicher ist, nun das ist auch von Mensch zu Mensch verschieden.

Ich persönlich bin kein Fan von Sojamilch, Reismilch schmeckt mir absolut nicht (nicht mal mit irgendwelchen Geschmackszusätzen).

Probier dich einfach mal durch und achte darauf wie es deinem Körper bekommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier dich durch! Ich wechsle ab zwischen Dinkelmilch, Soja-/Reismilch und Kuhmilch. Die Soja-/Reismilch (gemischt in einer Packung) gab es anfangs nur bei dm, aber jetzt haben sie die auch bei Rewe. Und das beste: Die kostet nicht mehr als Bio-Kuhmilch! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschmacklich find ich ganz klar den Sojadrink von Alpro am besten! Selbst mein Mann konnte sie im Kaffee nicht mehr von normaler Milch unterscheiden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, weshalb Du weniger Milch trinken möchtest...

Ansonsten einfach ausprobieren!

PS hab ich gemacht und mir schmeckt definitv Milch am besten - ich bleib dabei :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an. Probier einfach mal ein bisschen alles von allen Marken, dann siehst du welches du am liebsten hast. Evt. wäre für den Anfang Reismilch etwas, da Geschmacksneutral ist. Aber es gibt Menschen die lieben Mandelmilch, Dinkelmilch oder Sojamilch lieber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt so etwas wie Haselnussdrink. Dieser enthällt kein Soja.

Ansonsten ─ Haferdrink (mit verschiedenen Zusätzen), Dinkeldrink, Sojadrink, Kokosmilch und noch vieles mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du keine Kuhmilch trinkst wegen den Hormonen da drin kann ich dir auf jeden Fall Ziegenmilch empfehlen da das kaum Hormone hat^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist alles nicht das selbe, halt anders. Man mag den Geschmack oder man bleibt bei der Milch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann trink doch einfach weniger milch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch ist das einzige Tier, welches im Erwachsenen Zustand noch Milch trinkt, und dann auch noch von einer anderen Art.

Von daher würde sich Muttermilch anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hafer und Dinkelmilch ist köstlich, vorallem mit Kakao oder Müsli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?