Hey, ich möchte unbedingt einen doppelten Rückwärtssalto und 1 1/2 vorwärts können, doch wie lass ich meinen Kopf am besten im Nacken und an der Brust?

1 Antwort

Wichtig bei Rückwärts- und Auerbachsprüngen: Auch wenn es viele falsch
machen,  n i e m a l s  im Ansatz des Sprunges den Kopf in den Nacken
legen. Diese Fehlhaltung führt in der Bewegung schnell mal zu einem
Hohlkreuz - und dann am Ende gerne dazu, dass der Springer um
Haaresbreite am Turm vorbeischrammt. Lass den Kopf immer gerade und
aufrecht stehen, die Orientierung zur Wasseroberfläche findet dann immer in
der zweiten Saltohälfte statt. Das ist früh genug, um sich
zurechtzufinden.

Entscheidend ist bei Rückwärtssprüngen immer ein rasant-schneller Armschwung, so dass deine Arme wieder über deinem Kopf sind, wenn du abspringen möchtest. Auch solltest du nicht allzu sehr nach hinten hin anfallen, sondern im Brett "stehen bleiben" und dann nach hinten-oben abspringen - Kopf gerade dabei - .

Ein Doppelsalto rückwärts ist für den Starter oft ein kleines Orientierungsproblem - beim ersten Versuch öffnen die meisten zu früh. Voraussetzung ist immer, dass du den einfachen Rückwärtssalto bereits im Schlaf beherrschst, am besten sogar am Boden auf einer Turnmatte in den sicheren Stand. Als Höhe empfiehlt sich das 3-m-Brett dafür - und je schneller du oben im Ansatz bist - und je höher du abspringst - desto mehr Zeit hast du nach 1 1/2 Drehungen für die letzte halbe Saltodrehung und die Orientierung zum Wasser. Im sportlichen Wasserspringen lernt man den Doppelsalto rückwärts immer von 1 m als Vorübung für den 2 1/2 Salto rückwärts von 3 m (den ich früher im Training gehasst habe!). Und das waren die 80er Jahre; mittlerweile springt die Weltelite den 3 1/2 rückwärts von 3 m . Unfassbar schwer!  

Der 1 1/2 vorwärts ist dagegen ein sehr leichter Sprung: Kannst du einen einfachen Salto vorwärts vom Startblock oder dem 1-m-Brett aus dem Stand, dann führt der 1 1/2 Salto direkt zu einer vereinfachten Orientierung, denn bei der Vorbereitung des Kopfsprungs nach der Saltodrehung siehst du ja dann das Wasser wieder. Der Schwierigkeitsgrad für einen 1 1/2 vorwärts ist deswegen auch nur 1,6 - für den Doppel-rückwärts dagegen 2,2 (von 1 m). Den 1 1/2 vorwärts wirst du sicherlich direkt beim ersten Versuch nur durch das ausprobieren schaffen. In der Saltodrehung geht der Kopf auf die Brust, danach zur Orientierung ein wenig nach vorne. Wichtig: Beim Kopfwärts-Eintauchen immer die Hände fassen, sonst geht das Wasser direkt gegen den Kopf.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

(Zu mir: Übungsleiter im Wasserspringen seit 1988, u.a. Europameister der Masters im Turmspringen der Männer 2007, EM Slowenien, Jesenice)




Rücken/Trizeps ; Brust/Bizeps Trainingssplit?

Hallo liebe Community,

bis jetzt habe ich immer nach einem klassischem Brust/Trizeps ; Rücken/Bizeps ; Schulter/Nacken ; Beine/Bauch Trainingsplan trainiert. Nun will ich aber meinen Split ändern wie im Titel. Lass uns den Rücken Trizeps Tag als Beispiel nehmen. Die Idee ist ,dass ich sozusagen meine Arme mermals pro Woche trainieren, da ich ja wenn ich Rücken trainiere eh meine Bizeps trainiere und dann nochmal in der Woche am Brust Bizeps Tag meinen Bizeps trainiere. Somit trainiere ich zumindest die Arme zweimal die Woche wenn auch mit unterschiedlicher Intensität. Meine Frage ist nun ob so ein Trainingsplan Sinn macht und ob ich, wenn ich zum Beispiel Rücken/Trizeps trainiere genügend Bizeps Aktivierung für Hyperthrophie vorhanden ist?

...zur Frage

rückwärtssalto genickbruch

wie hoch ist die wahrscheinlichkeit sich beim rückwärtssalto das genick zu berchen? ich meine also wenn man jetzt auf den kopf fällt.

...zur Frage

Nacken nur nach rechts bewegbar. Was tun?

Ich bin vorhin beim Trampolinspringen bei einem Rückwärtssalto weggerutscht und mit dem Kopf ganz vertikal aufs Sprungtuch gefallen. Am Anfang ging es. Nach 10 min konnte ich meinen Kopf sehr eingeschränkt bewegen. Nach 3 Stunden kann ich ihn zwar nach rechts und alles was mit rechts zu tun hat bewegen, aber bei der linken Seite komme ich nicht weiter als 3, 4 Grad, da es sonst höllisch weh tut und ich aus Reflex abstoppe. Was könnte das sein oder was könnte ich machen?

...zur Frage

Männliche Brust verändert sich?

hey ...

ich weiß das is jetzt bestimmt ne Mega seltsame Frage ich bin männlich und 17 Jahre alt ich muss leider zugeben das ich nicht gerade der dünnste bin ( jetzt auch nicht so richtig fett aber schon etwas pummelig 😄) ich selber finde meinen Bauch garnicht unbedingt zu dick allerdings ist meine Brust sehr groß und dick ich habe eine sehr spitze Brust und auch so sehr spitze Brustwarzen...😅 wenn mir allerdings kalt wird oder ich sport gemacht habe werden meine Brustwarzen immer „steif“😂 sobald dies der Fall ist verändert sich auch immer meine Brust Form und es sieht so aus als wäre sie sehr durchtrainiert 😅 jetzt frage ich mich ob das normal ist und ob ich den Zustand beibehalten kann 😂😂

...zur Frage

Wie lernt man am besten eine Salto?

Hey:) Ich würde gerne einen Salto lernen. Leider habe ich voll Schiss das ich auf dem Rücken aufkomme und mich verletze, bzw. mir was breche. Deshalb habe ich mich auch noch nie getraut es einfach mal am Trampolin aus zu probieren. Dieses Jahr will ich es aber unbedingt machen und wollte euch vorher mal fragen was eurer Meinung nach leichter geht: Vorwärts oder -Rückwärtssalto und habt ihr irgendwelche Tipps, die mir helfen meine Angst zu überwinden?

...zur Frage

Rückwärtssalto einfach probieren?

Hallo, ich würde gerne einen Rückwärtssalto lernen, weiss aber nicht wie. Im Internet steht öfters, dass man sich einfach überwinden soll, allerdings habe ich Bedenken, dass ich auf den Kopf oder Nacken fallen könnte. Ansonsten bin ich ziemlich sportlich und auch fit. Wie habt ihr den backflip gelernt oder gibt es gute Tests oder Übungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?