Hey, ich mach mit meiner Freundin ein Referat in Religion zur Abholzung des Regenwaldes und müssen dazu Bibelstellen finden. Kennt ihr passende stellen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Zocker2411,

zunächst könntest du mal unter dem Begriff „Konziliarer Prozess“ googeln. Da findest du einiges zum Thema „Bewahrung der Schöpfung“. Das kannst du dann allgemein darstellen, bezogen speziell auf die Verantwortung gegenüber dem Regenwald.

Zu Bibelstellen: Die Verantwortung des Menschen für die Schöpfung

Altes Testament: Gen 1, 26ff

Dann sprach Gott: Lasst uns Menschen machen als unser Abbild, uns ähnlich. Sie sollen herrschen über die Fische des Meeres, über die Vögel des Himmels, über das Vieh, über die ganze Erde und über alle Kriechtiere auf dem Land. 27 Gott schuf also den Menschen als sein Abbild; als Abbild Gottes schuf er ihn. Als Mann und Frau schuf er sie. 28 Gott segnete sie und Gott sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und vermehrt euch, bevölkert die Erde, unterwerft sie euch und herrscht über die Fische des Meeres, über die Vögel des Himmels und über alle Tiere, die sich auf dem Land regen. 29 Dann sprach Gott: Hiermit übergebe ich euch alle Pflanzen auf der ganzen Erde, die Samen tragen, und alle Bäume mit samenhaltigen Früchten. Euch sollen sie zur Nahrung dienen ....

.Psalm 104, daraus ein Auszug zum Thema Schöpfung:

.... 10 Du lässt die Quellen hervorsprudeln in den Tälern, sie eilen zwischen den Bergen dahin. 11 Allen Tieren des Feldes spenden sie Trank, die Wildesel stillen ihren Durst daraus. 12 An den Ufern wohnen die Vögel des Himmels, aus den Zweigen erklingt ihr Gesang. 13 Du tränkst die Berge aus deinen Kammern, aus deinen Wolken wird die Erde satt.1 14 Du lässt Gras wachsen für das Vieh, auch Pflanzen für den Menschen, die er anbaut, damit er Brot gewinnt von der Erde 15 und Wein, der das Herz des Menschen erfreut, damit sein Gesicht von Öl erglänzt und Brot das Menschenherz stärkt. 16 Die Bäume des Herrn trinken sich satt, die Zedern des Libanon, die er gepflanzt hat. 17 In ihnen bauen die Vögel ihr Nest, auf den Zypressen nistet der Storch. 18 Die hohen Berge gehören dem Steinbock, dem Klippdachs bieten die Felsen Zuflucht.

Neutestamentlich zur Erlösung der Schöpfung:

Röm 8, 19-22 Denn die ganze Schöpfung wartet sehnsüchtig auf das Offenbarwerden der Söhne Gottes. 20 Die Schöpfung ist der Vergänglichkeit unterworfen, nicht aus eigenem Willen, sondern durch den, der sie unterworfen hat; aber zugleich gab er ihr Hoffnung: 21 Auch die Schöpfung soll von der Sklaverei und Verlorenheit befreit werden zur Freiheit und Herrlichkeit der Kinder Gottes. 22 Denn wir wissen, dass die gesamte Schöpfung bis zum heutigen Tag seufzt und in Geburtswehen liegt.

Dazu vier Bilder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir beispielsweise einmal den Schöpfungsgeschichte in Genesis/1. Mose an: Gott sagt zum Menschen,  er soll sich um die Schöpfung kümmern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die hemmungslose Ausbeutung der Natur durch das Christentum beruht auf der biblischen Aussage "Macht euch die Erde untertan".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bau der Arche, das ganze Holz, was sich Salomo anliefern ließ, was bitte hat die Regenwaldabholzung mit der Bibel zu tun? Das ist eine neuere Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Punktsetzung
01.11.2015, 13:43

ganz europa war einziges waldgebiet. die abholzung von wäldern ust keine sache der neuzeit.

0

Was möchtest Du wissen?