Hey. Ich kriege meine Vorhaut zum waschen nicht richtig zurück. Nur so zu 50% aber nie richtig. Könnt ihr mir helfen. Das berühren ist auch unangenehm?

6 Antworten

Wie alt bist du denn? Je jünger du bist, desto besser sind die Chancen, dass das ganz von alleine vorbeigeht.

Alle Jungen werden mit einer engen Vorhaut geboren, das löst sich bei den meisten bis zur Pubertät, aber bei manchen dauert es auch länger.

Versuche einfach vorsichtig immer wieder ein bisschen zu dehnen, aber nicht so dass es wehtut.

Wenn du da gar keine Fortschritte siehst, geh mal zu deinem Kinder- und Jugendarzt, der kann dir eine sehr wirksame Salbe veschreiben, um die Dehnung zu unterstützen.

Eine Beschneidung (=Amputation der Vorhaut) ist nur in absoluten Ausnahmefällen nötig, das macht man heute nur als letzten Ausweg. Die Beschneidung hat einfach zuviele Nachteile.

Hier ist noch eine gute Broschüre zum Thema Vorhautgesundheit: http://www.kinderaerzte-im-netz.de/fileadmin/pdf/kin/oh-mann.pdf

Ich bin 13. Ja da muss ich jetzt wohl durch. Auch wenn es peinliche Arzt Besuche gibt.

0
@MaloMali

Mit 13 hast du sehr gute Chancen, dass sich die Vorhaut noch gut weitet. Wie gesagt, du kannst da nachhelfen, wenn du willst. Aber vorsichtig, du willst nicht so stark dehnen, dass Risse entstehen.

1

Hallo...ich tippe auf eine vorhautverengung....das hatte mein Sohn auch und ist dieses Jahr daran operiert worden und seitdem hat er keine schmerzen mehr...du musst aufjedenfall zum arzt gehen 

Das hatte ich auch heraus gefunden. Aber selbst im schlaffen zustand? 

0

Evtl. Vorhautverengung ? Hat sich bei mir nach meinem 10 Lebensjahr von selbst gelöst , kann man aber auch operieren lassen , wenn es keine ist , liegt es wahrscheinlich einfach an der Vorhaut da diese eben verschieden stark dehnbar ist . Von Mensch zu Mensch verschieden .

Was möchtest Du wissen?