Hey Ich kann zwar schwimmen aber hab Angst vor tiefem Wasser z.b wenn ich vom Beckenrand springe ins tiefe wasser und dann boden nicht berühren kann bekomm ich?

3 Antworten

Ich kann dir leider nicht helfen, das war bei mir früher auch so... 😅😂
Versuch einfach, jedes Mal ein bisschen weiter draußen ins Wasser zu springen (es reichen schon alle paar mal einige cm) Hat bei mir auch funktioniert. Sonst rede mit einem Psychologen (keine Angst das hilft jedem. Das ist nicht nur was für Geisteskranke) Viel Glück 🍀🙂

Ganz einfach. Du gehst nicht in Becken wo du nicht stehen kannst. Das wars.

Hast du sonst noch ein Problem?

Was ist denn daran so schlimm? Viel Menschen mögen das nicht, das ist völlig in Ordnung so.

Panikattacken im tiefen wasser

Hallo, ich habe ein Anliegen: also ich kann schwimmen, aber nicht gut weil ich panik kriege wenn ich im wasser schwimme, wo ich nicht stehen kann. am liebsten schwimme ich am rand, weil ich mich dort festhalten kann, wenn ich es muss. Ich schwimme auch bahnen aber ich bin nicht gerne mitten im becken, da werde ich immer panischer. ganz besonders schlimm ist es im meer.. letztes jahr war ich mit einer freundin im urlaub und wir waren im meer.. ich bin herumgeschwommen ohne probleme, hab aber darauf geachtet dass ich da bin wo ich stehen kann. aufeinmal war der boden weg und ich hatte wieder total panik und wollte nur zurück zum strand.. als ich wieder boden hatte ging's. ich kann auch nicht ins wasser springen, egal ob ich den boden sehe oder nicht.. ich hasse es auch zu tauchen, auch da bekomme ich panik... dieses jahr bin ich wieder mit meiner freundin im urlaub und möchte mit ihr im meer schwimmen, ohne angst zu haben oder panik zu kriegen?

weiß jemand wie ich es verhindern kann so panisch zu werden ?

...zur Frage

Angst vor dem (tiefen) Wasser, wie überwinden?

Hallo!

Wie schon in der Überschrift steht, habe ich Angst vor (tiefen) Wasser. In der 3. oder 4. Klasse bin ich beim Schwimmunterricht von so einer Erhöhung gesprungen (vlt. 50 cm höher als der Beckenrand) und naja dann konnte ich nicht mehr auftauchen. Habe es aber dann geschafft die Hand von meinem Lehrer zu ergreifen und der hat mich herausgezogen. Und man könnte sagen, von dem Tag an springe ich nicht mehr ins Wasser ich steige herein und wage mich nicht in zu tiefes Wasser. Höchstens ein paar Meter, sodass ich schnell wieder irgendwo hinschwimmen kann wo ich (im Wasser) stehen kann. Jetzt bin ich 18 Jahre alt und habe diese Angst immer noch.

Das alles wäre kein Problem wenn ich nicht Polizist werden wollte, aber das will ich eben. Dort muss man einen Schwimmtest (100 m in max. 2:45) machen, die meisten (oder eventuell ist es sogar gefordert) springen von diesen "Böcken" (nenne ich sie mal) und kriegen damit einen kleinen Vorsprung. Nun tja wie ich beschrieben habe, habe ich Angst davor ins Wasser zu springen, besonders wenn es tief ist.

Das Schwimmen kann ich trainieren, aber das abspringen eben nicht. Nun also die Frage: Was muss ich tun um diese Angst zu verlieren, dass ich mich in tiefes Wasser traue und sogar vom "Bock" springe?

...zur Frage

panische angst vor tiefem wasser! wie kann ich es besiegen?!

Hallo ,

Also wie es oben schon steht hab ich totale angst vor tiefem wasser. Ich hasse das gefühl nichts unter den füßen zu haben und denke das mich i-was runterziehen kann oder so. Auch im meer hab ich angst aber da habe ich angst das ich einem hai oder so begegne. Ich möchte unbedingt diese ängste vor dem wasser besiegen da ich auch surfen lernen möchte und vllt sogar in ein camp gehe. Wenn ich ins schwimmbad gehe und ins tiefe wasser springe kriege ich manchmal sogar totale atemnot .Ich fange sofort an schnell ein und aus zuatmen was mir oft schwer fällt.Ich bleibe auch deshalb immer am rand aber wenn ich dann mal schwimme beeile ich mich um nicht unter zu gehen und dadurch hab ich kaum ausdauer und werde schnell müde. Ich möchte in den nächsten tagen ins schwimmbad gehen und mich der angst stellen aber vllt. erging es euch auch so . Hat es geholfen ? oder wie kann ich sie besiegen ?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?