Hey! Ich interessiere mich wahnsinnig für Astronomie, und möchte gerne etwas in dieser Richtung studieren. Welche Möglichkeiten gibt es?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo MareikeMerz,

Es gibt sehr wenige Unis, die Astronomie als eigenen Masterstudiengang anbieten. Das liegt einfach daran, dass man die Physik braucht. Wie willst Du Sternspektren verstehen können ohne Teilchenphysik und Quantenphysik und Thermodynamik? Wie Kosmologie betreiben...

Gerade in Physik gibt es unheimlich viele interessante Teilgebiete. Das Studium der Allgemeinen Physik hat den Vorteil, sich länger Türen offen zu halten. Man kann nach dem Bachelor im Wahlpflichtfach immer noch in Richtung Geophysik oder in Richtung Astrophysik oder eben doch in die Teilchenphysik, Festkörperphysik,... gehen. Und man bewirbt sich später als Physiker. Nicht als Ozeanologe oder Astronom. Auch das sollte man bedenken. Man ist einfach vielseitiger.

Zudem muss ich Deine Vorstellungen ganz allgemein etwas in realistischer Bahnen lenken:

1) Der Bachelor zählt in den Naturwissenschaften praktisch nichts. Das war früher das Vordiplom, also eine Zwischenprüfung. Was heute der Bachelor ist, das war vor 20 Jahren ein abgebrochenes Studium. Und nicht wenige Leute in der Naturwissenschaft sehen das auch heute noch so - nicht ganz zu unrecht, weil Dir ganz essentielle Kenntnisse dann einfach fehlen, die ein MSc mitbringt.

Wenn Du was werden willst, speziell an der Uni oder in der Forschung, dann ist der Master das absolute Minimum. Besser ist der Dr. rer. nat.

2) Und da kommt das Problem: Du willst ja nicht bis zur Rente studieren. Du bist jetzt in Ausbildung. Danach 3 Jahre, wenn Du wirklich den Bachelor erst in Geophysik/Ozeanographie machen willst. Und danach möchtest Du noch ein Studium der Astronomie anschließen? Wenn wir davon ausgehen, dass Du Lücken im Grundstudium nachholen musst, sind das dann noch mal 6 Jahre zum Master in Allgemeiner Physik. Wird Dein Bachelor anerkannt, sind es nur noch einmal 3 Jahre.

Ob der Geophysik-Bachelor für das Antreten eines Physik-Masterstudienganges anerkannt werden würde, würde ich an der einzigen Uni in Deutschland nachfragen, die den Studiengang anbietet:

https://www.ifm.uni-hamburg.de/education/bachelor.html

Dann hast Du aber noch keinen Dr. in der Tasche.

Ich persönlich würde aus den genannten Gründen abraten, das so zu machen. Ich denke, Du fährst mit allgemeiner Physik besser und spezialisierst Dich im Masterstudiengang im Wahlpflichtfach.

Ob 3,4 für den verlinkten Studiengang in Hamburg reicht, müsstest Du ebenfalls dort erfragen. Für Physik reicht das, weil die meisten Unis keinen NC darauf erheben. Wenn, dann handelt es sich um sogenannte lokale NC, die nur an einer bestimmten Uni gelten. Ggf. müsstest Du dann an eine andere Uni ausweichen.

Grüße

Wie immer eine fundierte, ausführliche und sehr aufschlussreiche Antwort, DH.

1

Es gibt einen guten Grund, warum Astronomie bzw. Astrophysik auf dem Physikstudium aufbaut: Es ist Physik. Ohne also eine fundierte Ausbildung vorher (damit meine ich ein normales Physikbachelorstudium) wirst du vielleicht populärwissenschaftlichen Kram lesen können oder Alpha Centauri Sendungen anschauen, aber mit Sicherheit kein Astronomie studieren können.


interessiere mich für Physik und würde gerne etwas in diese Richtung studieren, 

Physik hat eine relativ hohe Abbrecherquote. Bist du dir dessen bewußt? Hast du denn ein Abitur?

am Liebsten jedoch gleich mit dem Schwerpunkt auf Astronomie.

Astronomie ist ein Lehramtsfach. Willst du das später unterrichten oder verwechselst du das mit Astrophysik? Letzteres gibt es nur als Masterstudiengang. Dann würde ich allerdings den Bachelor schon dort machen, wo auch dieser Master angeboten wird, zum Beispiel in Bochum. (Weitere Standorte findest du unter www.hochschulkompass.de)

Oder kann ich erst Geophysik/Ozeanologie studieren, und habe ich dann noch die Möglichkeit für ein Astronomie-Master?

Eher nein. Astrophysik ist ein konsekutiver Masterstudiengang. Ich bezweifle, dass Geophysik/Ozeanologie als Bachelor ausreichend wäre. 

Leider habe ich nur einen NC von 3,4 bei 5 Wartesemestern aufgrund meiner Ausbildung

Du hast keinen NC. Physik ist an den meisten Unis aber ohnehin zulassungsfrei. Und für den Master würde dann die Note des Bachelors zählen. 

Was für Berufe haben viel mit Physik bzw. Astrologie zutun?

Ich interessiere mich viel für Physik, insbesondere was Astrologie bzw. Astronomie angeht. Deshalb würde ich gerne später mal etwas machen, was in die Richtung geht - also viel mit Astrologie bzw. Astronomie zutun hat.

Was für Berufe gibt es so in der Richtung? Danke im Voraus

...zur Frage

Astronomie- und Physikinteresse als Berufsweg?

Hallo,

ich bin 15 Jahre alt und mache dieses Jahr meinen Realschulabschluss. Danach werde ich auf eine Fachoberschule gehen und den Zweig Technik wählen, um meine Prüfung für das Fachabitur (sowie Abitur) in Physik zu schreiben.

Unsicher bin ich aber bei meinem zukünftigen Berufsweg. Ich interessiere mich sehr für die Astronomie und Physik und wollte auch in diese Richtung meinen Weg einschlagen.

Nach stundenlanger Suche von jeglichen Themenbereiche der Astronomie und Physik bis hin zu beruflichen Chancen eines Astrophysikers bin ich nun am Rande der Verzweiflung und bitte um Hilfe mich ein wenig aufzuklären welche Berufsmöglichkeiten es in dieser Kombination gibt, wie ich dort hinkomme und wo ich am Schluss arbeiten würde.

...zur Frage

Physik Master (Astronomie)?

Hallo :)
Ich interessiere mich schon seeehr lange für Astronomie/-physik und ich würde es auch sehr gerne studieren. Ich bin momentan in der 10. Klasse und ich weiß noch nicht so richtig wie ein Master in Physik (spezialisiert auf Astronomie) ist. Deswegen hätte ich ein paar Fragen an (ehemalige) Astronomiestudenten :

Was für Themenbereiche sind die wichtigsten beim Astronomie/-physik-studium?

Ist es sehr schwer es zu schaffen?

Und noch eine letzte Frage: Wie sind die Jobaussichten nach dem Studium?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

(Astro)Physik und Luft-und Raumfahrttechnik

Hallo, ich interessiere mich für die beiden oben genannten Studiengänge, aber ich frage mich ob es möglich ist beides gleichzeitig zu studieren, sprich von der Zeit her. Physik muss ich ja sowieso erst als Bachelor machen und kann mich dann ja im Master auf Astrophysik spezialisieren und ich glaube das ist schon sehr Zeitaufwendig schon wegen der Laborarbeit etc. Was meint ihr?

...zur Frage

Was muss ich studieren um beim DLR zu arbeiten?

Halloo, ich habe gemerkt dass ich mich sehr für Physik interessiere und wollte fragen, was man studieren muss um im deutschen Luft und Raumfahrt Zentrum zu arbeiten. Also Astronomie ist ja schon mal klar, aber muss man dazu auch noch Physik studieren? Und welchen Notendurchschnitt brauche ich dafür? Danke im voraus, Hikamausi

...zur Frage

Astronomie studieren?oder lieber physik?

hi. ich möchte mich darüber informieren, was für berufe man mit einem Astronomie/Physik studium machen kann, wie lange die studien dauern, wie gut die berufe bazahlt sind und was für einen abschluss man braucht. danke im vorraus (bitte rechtschreibfehler ignorieren).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?