Hey ich hatt gestern noch kein p Konto habe gestern eine Pfändung drauf bekommen und heute ist das pflegegeld drauf gekommen darf man das Pfänden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja das darf man,da du ein normales Girokonto hast,wandle es schnellstens in ein P- Konto um,da hast du 4 Wochen Zeit von da an wo die Pfändung aufs Konto kam.Sobald das P- Konto aktiv ist ,kann aber durchaus etwa zwei Tage dauern,je nach Bank.Sobald das passt hast du deinen Freibetrag von 1073,88 €,über dieses Geld kannst du verfügen ,alles andere allerdings geht für die Pfändung weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spätestens 4 Wochen nach Eingang der Pfändung bei deiner Bank, musst du dein Konto in ein P-Konto umgewandelt haben. Hast du es fristgerecht umgewandelt, dann steht dir alles bis zum monatlichen Freibetrag ( 1.073,88 € ) zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kohle ist jetzt zwar gepfändet, aber noch nicht weg, oder?

Das P-Konto, wenn es eröffnet wurde (beziehungsweise ein vorhandenes normales Girokonto in ein P-Konto umgewandelt wurde) gilt automatisch rückwirkend pfändungsgeschützt für den ganzen Monat: ab 01.11.2015.  Du hast also den Pfändungsfreibetrag zu Deiner Verfügung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bianca19
25.11.2015, 19:26

Ok da werde ich morgen mal zu Bank gehen 

0

solange es kein P-Konto ist kann man alles pfänden was auf dem Konto an Geldern ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ParagrafenChef
07.12.2015, 23:29

Nicht pfänden, nur zurück halten!

0

Was möchtest Du wissen?