Wie kann ich Daten von einer SD-Karte retten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also deine Frage ist total verwirrend, trotz Korrektur.
Im Kommentar las ich, dass du einen USB-Stick retten willst. Dazu brauchst du das kostenlose Smart Recovery von Convar, dass du auf deinem Computer installierst. Da kann man auch SD Karten mit retten. Falls dein Stick oder die Karte nicht lesbar wären, sind sie aber scheinbar doch, dann müsstest du den Stick oder die Karte durch Formatieren lesbar machen. Wie ich das herausgefunden habe funktioniert es aber und du willst Daten retten. Smart Recovery ist weitgehend selbsterklärend. Einfach installieren. Stick oder Karte im Fenster auswählen und einen Speicherort wählen. Am Besten machst du dir vorher einen Ordner. Zum Beispiel "Recovery Daten".
Dann starten und los geht's. Einfacher geht es nicht. Je nach Menge der Datenmenge, dauert es zwischen 10 Minuten und einige Stunden. Es werden Bilder und Videos wiederhergestellt. Leider keine Dokumente. Das Programm ist deutsch und leicht zu verstehen. Wenn du noch was wissen willst frag ruhig.

http://www.pcinspector.de/SmartRecovery/info_bytespotter.htm?language=2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andi6499
10.06.2016, 18:27

Ja die Karte aus der alten Frage ist nicht der Stick aus der alten :D

Ja also kann ich den nicht mit CMD retten?

0
Kommentar von JohnnyAppleseed
10.06.2016, 18:31

Da kenne ich mich nicht aus, da ich damit noch nicht gearbeitet habe. Aber das empfohlene Programm habe ich schon mehrfach genutzt und es hat immer meine ganzen Bilder gerettet. Die Bilder bekommen im Namen einen Zusatz "convar", aber das dürfte dich nicht stören.
Willst du trotzdem mit CMD retten, muss ich leider passen. Probiere doch mal das Tool aus und gib bescheid ob es geklappt hat. Es gibt nichts Einfacheres und CMD hört sich sehr kompliziert an.

0

Zuerst einmal solltest Du einen anderen Fragetitel verwenden, wie soll Dir denn jemand versuchen zu helfen, wenn er gar nicht weiß, worum es geht? Ich habe den Titel mal bearbeitet, mal sehen, ob es angenommen wird.

Und dann solltest du natürlich auch mal genauer beschreiben, was Du denn nun genau machen willst? Geht es immer noch um die SD-Karte aus der anderen Frage? Und was willst du jetzt mit der Karte machen? Sind da (oder waren) Daten drauf, die Du wieder herstellen willst? Dazu kannst Du RECUVA benutzen: https://www.piriform.com/recuva

Mit diskpart wird das eher nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andi6499
10.06.2016, 18:09

Ich hab einen USB-Stick. Da sind Daten drauf die ich retten möchte.

Damals wurde mir geschrieben, dass ich damit anfangen soll und wenn die erkannt wird dann könnte ich die retten. Weiter beschrieben wurde allerdings nichts...

0
Kommentar von MatthiasHerz
10.06.2016, 18:17

Warum steht dann im Titel etwas über eine SD-Karte?

Mit dem Programm Testdisk lassen sich Daten von allen möglichen Medien wieder herstellen, sofern sie noch gelesen werden können.

0
Kommentar von MatthiasHerz
10.06.2016, 18:39

Den Neustart kannst Dir natürlich sparen, solange keine Operationen an der Festplatte Deines Computers vornimmst, sondern nur an einem externen Datenträger.

Hier ist nochmal eine sehr, sehr, sehr ausführliche Anleitung, allerdings schon etwas älter: http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=110869

0

Was möchtest Du wissen?