Hey, ich habe mir gestern einen Motorradhelm ausgeliehen, er ist von innen seeehr sandig und riecht nicht gerade gut.....wie kann ich ihn schnell reinigen?

6 Antworten

Servus!

Innen Reinigen kann  und sollte man ausschliesslich herausnehmbare Polsterungen.

Alle anderen festen Materialien wie Kunststoffe kann man zb mit Spülmittel oder ähnlich 'sanften' Reinigungsmittel reinigen (nicht zu nass).

Alle innen fest angebrachten Materialien wie Polster, kann man höchstens mit einer leicht angefeuchteten Bürste reinigen. Darunter befindet sich für gewöhnlich ein Hartschaum oä und sollte auf keinen Fall in der Struktur beeinträchtigt werden, um den Schutz zu erhalten. Feuchtigkeit wäre daher schadhaft.

Äusserlich bitte am besten gar nicht reinigen.

Das Visier kann man mit einem sanften Tuch mit einem entsprechenden Reiniger säubern

Ist das Tragen des Helms einfach zu unangemehn, trage eine sogenannte Sturmhaube darunter. Diese kann man jeder Zeit mit der gängigen Wäsche  mitwaschen.

Okay, danke für die ausführliche Hilfe. ^^

1
@NiklasZYT

Sehr gerne! :)

Sowas wie Reinigungsschaum macht aus meiner Erfahrung eher alles schlimmer und würde davon absehen.

Die Chemie bleibt unweigerlich drinnen und wird damit irgendwann 'schmierig' und zieht noch mehr Verschmutzungen an.

Da es offensichtlich nicht dein Helm ist, wäre tatsächlich eine Strumhaube die Beste Alternative.

Solltest du dir selbst irgendwann einen Helm kaufen, dann achte darauf, dass du möglichst ohne Haargel Spray, Make Up oder ähnliche strägst- so bleibt er auch entsprechend sauber im Inneren.

Teure Helme haben normalerweise immer herausnehmbare Polster. Dann kann man diese auch leicht erfolgreich säubern.

Billige Helme kann man alle paar Jahre einfach erneut kaufen.

1
@KittyCat2909

Hey, ich habe gerade nachgefragt und ich darf den Helm haben ;) , also was dann xD? Ich gucke gleich mal nach ob man die Polster raus nehmen kann ;)

0
@NiklasZYT

Lass die Finger von diesem Helm, um ihn regelmäßig zu tragen !!!

Erst beschreibst du, in welch schlechtem Zustand er ist und jetzt willst du ihn tatsächlich dauerhaft zum Schutz deines Kopfes nutzen?

Wer weiß, was der schon alles mitgemacht hat und wie gut seine Schutzfunktion überhaupt noch ist.

Vom Alter des Helms haben wir dabei noch gar nicht gesprochen.

FINGER WEG UND EINEN NEUEN HELM KAUFEN !!!

Es geht um deinen Kopf - es geht um dein Leben !!!

Gruß Michael

1
@NiklasZYT

Wenn du den Helm behalten willst, dann solltest du- wie Michael ganz richtig sagt lieber einen neuen eigenen Kaufen.

Ein Helm sollte zum Träger passen- jeder Kopf ist unterschiedlich. Die Marken und damit auch die Helme ebenfalls.

Lasse dich doch mal in einem Geschäft gut beraten, worauf du prinzipiell achten solltest, was du dir selbst vorstellst, was er haben sollte (zb b Belütung, Form und vor allem die Art/ Zweck des Helmes.(Freizeit, Gelände, Racer, Touring) Klappbar usw

Auch die Qualität eines Helmes spielt eine nicht unergebliche Rolle. (entsprechende Tests anschauen)

2
@KittyCat2909

Super Hinweis - den Aspekt mit der richtigen Größe hatte ich ganz außen vor gelassen.

Vor allem auch die Beratung im Geschäft ist wichtig. Bei den so gerne genutzten Online-Einkäufen kaufen sich viele einen zu großen Helm und merken es leider nicht.

Ein kleiner Tipp noch: Auf Tests auf jeden Fall schauen - keinesfalls aber auf irgendwelche Rezensionen, in denen ein Produkt sehr schlecht bewertet oder gar niedergemacht wird.

Die sind in 99,99 % aller Fälle nicht objektiv und sagen über den Helm und seine tatsächliche Qualität nichts aus.

Kleines Beispiel in Zusammenhang mit der falschen Größe. Da kauft sich einer einen zu großen Helm und bewertet diesen als zu laut. In der richtigen Größe würde es in den Helm nicht "reinziehen" und er wäre gar nicht zu laut.

Gruß Michael

1

Innen Reinigen kann  und sollte man ausschliesslich herausnehmbare Polsterungen.

Wie kommst du darauf?

Vor allem wären herausnehmbare Polster nach dem Herausnehmen nicht mehr innen ;-)

Äusserlich bitte am besten gar nicht reinigen.

Und auch da frage ich mich, woher hast du diese falsche Weisheit?

Ich gehe außen zwar auch nicht mit irgendwelchen Reinigern an meinen Helm, aber mit warmem Wasser reinige ich ihn regelmäßig.

Gruß Michael

0
@19Michael69

Vor allem wären herausnehmbare Polster nach dem Herausnehmen nicht mehr innen

Exakt.

Teure Helme haben normalerweise immer herausnehmbare Polster. Dann kann man diese auch leicht erfolgreich säubern.

Daöömerts? Woher ich meine Weisheit habe bzw beziehe? ;)

Trotzem gibt es insbeindere bei billig Helmen eben Keine herausnehmbaren Polster- sondern fest angebrachte.

2
@KittyCat2909

Daöömerts?

Nein, leider nicht wirklich ;-)

Ich denke, du hast in deiner Antwort schon das Richtige gemeint und dich nur etwas missverständlich ausgedrückt.

Allerdings haben heute auch viele günstige Helme bereits herausnehmbare Polster.

https://www.polo-motorrad.de/de/strike-iii-schwarz.html

Mal schauen, ob unsere Hinweise und Ratschläge bei Niklas fruchten ?!?!

Gruß Michael

1
@19Michael69

Eins habt ihr aber doch noch vergessen, wenn schon ein neuer dann bitte auch Probefahren, wie sind die Geräusche im Ohr und was für Geräusche macht der Wind.

Ich habe Fertig ;-)

1
@Lottl07

Lottl ich habe noch nie erlebt, dass mit einem Helm Probefahren und dann zurückgeben darf.

Als Käufer möchte man ein Neues Produkt, welches entsprechend (nicht) irgendwie vorab beschädigt, verschmutzt oder ähnliches wurde.

Insbesondere bei teuren Helmen kann ein Sturz des Helmes die Sicherheit gefährden bzw beeinträchtigen.

Michale wir meinen und denken vermutlich schon dasselbe und man merkt, dass du- wie ich auch, selbst fährst und Erfahrung hast.

Dein Rat ist durchaus von Wert und sollte vom Fragesteller beherzigt werden. :)

1

Hallo Niklas,

mal von vorne:

Ein geliehener Helm und dann eine GoPro montieren ?!?!

Einen Helm leiht man sich wenn überhaupt in einem "Verlegenheitsfall", wenn man mal mitfahren soll oder muss, es sich aber nicht lohnt einen eigenen Helm zu kaufen.

Dann ist es aber sicher nicht erforderlich eine GoPro an den Helm zu montieren.

  • Für was soll denn der Helm sein?
  • Für wie lange willst du ihn dir leihen?
  • Fährst du regelmäßig?
  • Und vor allem, fährst du selbst?

Wenn man das weiß, erst dann kann man raten was, richtig ist.

Unter Umständen ist nämlich nur richtig, dass man einen solch unangenehmen Helm ganz schnell wieder zurückgibt und sich einen eigenen und vor allem neuen Helm kauft.

Viele Grüße

Michael

Hey, der Helm ist jetzt meiner ;) (abgesprochen). Also Ich fahre jetzt vielleicht öfters mit. Also Ich kann ihn behalten, und deswegen frage ich, aber danke! ;)

0
@NiklasZYT

Hast du überhaupt gelesen, was ich dazu geschrieben habe, wenn du regelmäßig fahren willst?

Lass die Finger von diesem Helm, um ihn regelmäßig zu tragen !!!

Erst beschreibst du, in welch schlechtem Zustand er ist und jetzt willst du ihn tatsächlich dauerhaft zum Schutz deines Kopfes nutzen?

Wer weiß, was der schon alles mitgemacht hat und wie gut seine Schutzfunktion überhaupt noch ist.

Vom Alter des Helms haben wir dabei noch gar nicht gesprochen.

FINGER WEG UND EINEN NEUEN HELM KAUFEN !!!

Es geht um deinen Kopf - es geht um dein Leben !!!

Gruß Michael

2

Probier mal Febreze, kann hilfreich bei üblen Gerüchen sein.

Das mittel bekommt man im jeden grösseren Supermarkt und Drogerie.

Habe Febreze ähnliches Zeug da, aber soll ich das einfach reibsprühen?

0
@NiklasZYT

so eni Raumspray wirkt da nicht, das muss schon Febreze TExtilerfrischer sein.

0
@blackhaya

Hatte ich mir schon gedacht ;) Ok werde mal schauen ob ich´s irgendwo mal mitnehme. Trotzdem Danke!

0

Motorradhelm Lebensdauer

Hallo!

Ich besitze einen 19 Jahre alten Motorradhelm, der damals rund 1000 Mark gekostet hat. (Marke Shoei). Der Helm wurde insgesamt nur ein Jahr lang genutzt, seitdem liegt er gut verpackt im Keller. Innen wie außen schaut er noch aus wie neu. Der Helm ist nie runtergefallen, hatte keinen Unfall oder dergleichen.

Kann er denn noch benutzt werden? Ja, man liest so, dass nach spätestens 10 Jahren (je nach Material auch früher) der Helm getauscht werden sollte. Allerdings geht man da immer von Helmen aus, die benutzt werden. Der Helm ist keinem Licht ausgesetzt gewesen und das Innenfutter löst sich weder auf noch ist es schmutzig.

...zur Frage

Motorradhelm zu groß?

Servus,

habe mir zwei Motorradhelme zur Probe bestellt. Beide M, beide sitzen. Einer davon drückt allerdings, der andere sitzt angenehmer, fühlt sich aber größer an. Wie finde ich heraus, ob der Helm zu groß ist? Hamsterbacken sind vorhanden und es passt gerade der kleine Finger zwischen Stirn und Helm. Verschiebe ich den geschlossenen Helm allerdings, indem ich ihn von der Hinterseite nach vorne schiebe, kann ich so weit gehen, dass mein Mund aus dem Visier schaut und mein Kinn die Unterseite des Visierverschlusses berührt. Ähnlich sieht es aus, wenn ich in die andere Richtung schiebe. Vom Kopf ziehen kann ich mir den Helm allerdings auch mit großem Kraftaufwand nicht.

Ist das sicherheitstechnisch relevant?

Ich habe gehört der Helm wird nach längerem Gebrauch nochmal eine halbe Nummer größer. Kann es sein, dass er mir in einem Jahr auf jeden fall zu groß ist?

Sollte ich einfach weiter suchen? Wäre schade drum, da er mir sonst sehr zusagt.

Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verstädndlich ausgedrückt.

Beste Grüße

...zur Frage

Mein Motorradhelm ist von innen verschimmelt, was kann man da machen?

Ein freund von mir hat seinen motorradhelm draußen stehen lassen, es hat geregnet und nun ist alles von innen verschimmelt (er stand bestimmt 2 wochen draußen) Nun 1 Jahr später ist (ich hab den helm jetzt geschenkt bekommen eben weil er verschimmelt ist) wieder sommer und ich frage mich wie ich den schimmel da raus bekomme? Soll ich vielleicht das ganze innenfutter mit einem messer herraus schneiden? Wer hat gute tipps?

...zur Frage

Gefährliche Erreger im Blasinstrument?

Hallo!

Ich habe seit einigen Wochen nicht mehr mit meiner Trompete musiziert und beim letzten Mal habe ich auch noch vergessen sie und das Mundstück zu reinigen und so auch noch in der Tasche liegen gelassen. Heute habe ich mich wieder eingespielt, ohne sie davor großartig zu reinigen. Meine Frage: Könnte es sein, dass sich darin irgendwelche Schimmelkulturen, etc. angesiedelt haben? Ich habe schon öfters davon gehört, dass sich so Blasmusiker durch schlechte Reinigung eine gefährliche Lungenerkrankung zugezogen haben. Sie riecht ziemlich ungut (eigentlich auch nichts Neues) und hat innen Beläge.

LG

...zur Frage

GoPro auf dem Motorradhelm

Hallo Leute, ist es strafbar die GoPro am Helm zu befestigen?

...zur Frage

Kann man einen Motorradhelm von innen waschen? Welchen?

Welchen Motorradhelm kann man von innen waschen? Gibt es Futter, das man rausnehmen kann? Wie bekomme ich einen gebrauchten Helm sauber?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?