Hey ich habe ein problem ich brauche dringend einen anwalt fürs familienrecht aber einen der es wirklich drauf hat bitte helft mir?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aus deiner Schilderung ergeben sich für mich zwei Fragen.

Bist du noch minderjährig? Wärst du volljährig, könntest du mit deinem Kind und deinem Freund zusammenziehen, ohne dass jemand etwas dagegen machen könnte. Falls du noch minderjährig bist, wäre das ein Problem.

Möchtest du evtl. dass dein Freund in der Einrichtung einzieht? Falls dem so wäre, kannst du das Vorhaben gleich vergessen. Dein Freund kommt da nicht rein. Da bringt dir auch ein Anwalt nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dielauraweber
30.05.2016, 06:24

es sieht ehr so als als würde das jugendamt das kind bei auszug der mutter in obhut nehmen. sie steht kurz davor ihr kind zu verlieren.

0

in dieser situation kann dir auch kein anwalt helfen. solange du nicht selbständig im sinne des kindeswohls bist, wird man das kind nicht in deine obhut außerhalb des heims geben.

du kannst gerne ausziehen und zu deinem freund gehen. dann wirst du das kind aufgeben müssen. du führst keine reale beziehung, sondern eine wochenendfreundschaft. kümmer dich erstmal um dein kind, deine ausbildung, deine arbeit und wenn du dich selbst im griff hast, kannst du dich irgendwann um einen freund kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe davon aus, dass du volljährig bist. Darum kannst du mit deinem Freund(hoffentich auch volljährig) so viel zusammen wohnen wie du willst.

Da brauchst du gar keinen Anwalt. Da ist dann deine Entscheidung quasi gratis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dielauraweber
30.05.2016, 06:23

dann verliert sie das kind.

0

Was möchtest Du wissen?