Kommt man mit Kondom zum Orgasmus?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo THEMAN2198,

aber natürlich kann man auch mit einem Kondom zum Orgasmus kommen. 

Normalerweise ist die Vorhaut bevor man das Kondom drüber zieht, zurück gezogen. Die Eichel liegt dann also frei.

Und damit kommt man dann eben beim GV, oder auch bei der SB, durch die direkte Reibung auf der Eichel, bzw. eben durch das Kondom.

So kann man es bei der SB beispielsweise auch machen, anstatt immer Vorhaut vor und zurück.

Hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst habe eine Phimose und kann die Vorhaut gar nicht zurückziehen. Trotzdem befinden sich auch auf der Vorhaut empfindliche Nerven, die stimuliert werden können, somit brauche ich zwar länger, was aber nicht unbedingt ein Nachteil ist ;). 

Die Kondome sind ausserdem so dünn, dass es kaum eine Rolle spielt, darauf achten die Hersteller schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Stimulation kommt ja nicht durch die Vorhaut, sondern durch die nerven auf der Eichel. Die Vorhaut selbst ist da nicht wichtig für. Mit kondom dauerts aber länger als ohne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die vorhaut ist unterm Kondom zurückgezogen und die eichel liegt frei. Da das kondom nicht sonderlich dick ist spürrt man mit auch nicht weniger als ohne kondom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann mit einem Kondom übergestülpt kommen, ja. Wie das funktioniert müsstest du ja eigentlich wissen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn heute los mit dir? Du bist doch sonst nicht so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähhh durch die Erregung, nen Kondom verbietet ja nicht die Bewegungen die mit dem Penis ausgeführt werden...eigentlich solltest du das aber schon selbst wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?