hey, ich brauche einen Raat(:

8 Antworten

Du hast dein Einverständnis zur OP gegeben. Damit ist das Strafrecht außen vor = keine Anzeige möglich. Falls der Arzt wirklich einen eklatanten Fehler gemacht haben sollte, bliebe euch eine Schmerzensgeldforderung, aber das braucht lange, kostete erst mal Geld und wird kaum Erfolg haben, weil DU für die Wundhygiene zuständig bist.

Das ist nicht so einfach. Da nach einer Extraktion im der mundhöle sowiso keine vollkomen sterille umgebung gegeben ist. Du hast doch in der zeit bestimmt was gegessen, essensreste sin in die Wunde gelangt und bitte da haben wir die Entzündung. Das kann bei sowas lwider pasieren.

Ich würde deine Problemzone von einer Universitätsklinik oder einem anderen Sachverständigen anschauen lassen. Damit ihr ei Beweismittel habt, wenn ihr klagen wollt.

Was möchtest Du wissen?