Hey ich bin jetzt 14 und hab mal eine Frage ist meine Mutter Pflichten mir Unterhalt zu zahlen weil ich nicht mehr zu Hause wohne?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bist minderjährig und hast Anspruch auf Verpflegung, Unterkunft, Kleidung und dass sich jemand - im Normalfall die Eltern - um dich kümmert...,  aber nicht auf Bargeld.

Solltest du bei einem Elternteil leben, so muss dieser sich darum kümmern, den Unterhalt für dich vom anderen Elternteil einzufordern.

Lebst du in einer Pflegefamilie oder einer Einrichtung des Jugendamtes, so kümmern sich diese darum.

Wo wohnst du jetzt?  

Beim Vater?  Dann ist es seine Pflicht, schon bei deiner Mutter um die Zahlung von Unterhalt zu kümmern. 

In einer Maßnahme des Jugendamts? Dann wird sich das Jugendamt schon darum gekümmert haben, dass sich deine Eltern im Rahmen ihrer Möglichkeiten beteiligen.  Dir steht ein Taschengeld zu, welches du auch bekommst.

Wenn sie genug Geld hat muß sie Unterhalt leisten, Unterhalt muß aber kein Geld sein. Gehe zum Jugendamt und lasse dich beraten wenn du nicht mehr zu Hause wohnen kannst.

Ähm wo wohnst du denn?

Wenn du bei deinem Vater wohnst, dann muss er sich darum kümmern. Also die Unterhaltsansprüche klären.

Wenn du in einem betreuten Wohnen oder so lebst, dann kümmert sich das Jugendamt darum.

Kommt aber auch auf die finanzielle Situation deiner Mutter an.

Sie muss dir dein Kindergeld geben

passaufdichauf 09.09.2015, 06:06

Nein! Eine 14-jährige hat keine Anspruch auf "ihr" Kindergeld, sondern di Person, die das Kind betreut.

0

Was möchtest Du wissen?