Hey hey ausbildungsvertrag?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die sog. Kammern (IHK = Industrie und Handelskammer oder HWK = Handwerkskammern) regeln alles was mit den einzelnen Berufen zu tun hat. Die geben z.B. vor was in einem Beruf alles gelernt werden muss, wie die Prüfung aussieht, wer ausbilden darf und so weiter. Du wirst auch deine Prüfung vor der IHK ablegen. Damit wird gewährleistet das du deinen Beruf auch wirklich kannst und nicht dein Chef, weil er vielleicht in einem verwandschaftlichen Verhältnis zu dir steht, dir einfach so den Facharbeiterbrief gibt.

Die IHK führt auch Verzeichnisse welcher Betrieb wen ausbildet und überwacht die Ausbildung auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von izzytherockid
11.08.2016, 16:46

Super vielen danke für die ausführliche antwort! :D Ich werds packen!! 

0

Das ist die Industrie-und Handelskammer. Die ist auch während der Ausbildung für dich zuständig.

Google einfach mal danach. Dann kannst du auch nachlesen, welche Aufgaben sie hat.

Dort befindet sich übrigens auch eine Abteilung die für Auszubildende zuständig ist, wenn sie Probleme in der Ausbildung haben. Und du legst nachher vor der IHK deine Prüfung ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von izzytherockid
11.08.2016, 16:47

dankeschön für die antwort :)

0

Das ist die Industrie und Handelskammer. Da wirst du auch deine mündliche Prüfung haben so war es zumindest bei mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

IHK = Industrie- und Handelskammer

Die passen auf das alles mit rechten Dingen abläuft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?