Hey hab ne Maus in der Wohnung!?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist wahrscheinlich eine Haselmaus, kam vom Garten rein. Die will aber auch wieder raus in´s Freie.

Du wirst sie nicht fangen können, die ist sehr aufmerksam und schlau. Ermögliche ihr wieder die Rückkehr in´s Freie, laß eine Tür offen und stell als Orientierungshilfe oder Lockmittel ein kleines Schälchen mit Nüssen davor.

Tue ihr bitte nichts zu leid, sie hat sich bei dir ja nur verlaufen ! In der Wohnung würde sie nicht leben wollen, müßte sich dauernd verkriechen und würde am Ende noch verhungern.

Danke, wenn du darauf Rücksicht nimmst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sandkorn
30.09.2016, 13:13

Wenn Dein Badezimmer ein Fenster hat kannst Du auch mittels eines großen Handtuches oder ein altes Bettlakens der Maus den Weg in die Freiheit erleichtern. Auch ein Besenstil kann eine Kletterhilfe sein.

Laß das Fenster einen Spalt breit offen und klemme das Handtuch/Bettlaken dazwischen, so, daß es nicht abrutschen kann. Sollte es nicht bis zum Boden reichen lehne einfach einen Besenstiel dagegen. Die Maus wird daran hochklettern und kann so wieder zum Fenster raus.

Viel Glück.

3

Das Problem ist ja nicht die Maus ansich sondern den Schaden den sie anrichtet (anknabbern, gesundheitsschädlicher Kot etc.) und das die Viehcher sich rasant vermehren.

Was nützt es Dir, diese eine Maus zu fangen und deren anderen 30 Geschwister lachen sich kaputt.

Wenn Du zur Miete wohnst musst Du unverzüglich Deinen VM darüber in Kenntnis setzen und der sollte mit Hilfe eines Kammerjägers der Ursache auf den Grund gehen.

Das ist ganz klar eine Vermieter-Angelegenheit und der Vermieter trägt auch die Kosten für die Beseitigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erfolg wirst Du nur mit einer Falle (oder einer Katze) haben.

Eine Jagd kannst Du vergessen, Mäuse sind überraschend schnell und schlau.

Wir haben auch immer wieder mal Mäuse im Keller, ich fange Sie dann mit einer Lebendfalle und Speck (nicht Käse!) als Köder relativ entspannt weg.

Falle aufstellen, Speck rein, regelmäßig nachschauen, nicht das die Maus drin verhungert/verdurstet. Die gefangene Maus setze ich immer mit "Wegzehrung" im Feld aus...

Noch ein Nachtrag: bei manchen Lebendfallen kann es passieren, dass die Maus (insb. am Schwanz) verletzt wird, weil Sie zu dicht schliesst. Da drauf achten und ggf. die Falle an der Schließkante etwas entschärfe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PicaPica
30.09.2016, 12:29

Dem ist dann Nichts hinzuzufügen.

2
Kommentar von rosa9
30.09.2016, 12:34

Is mir eigentlich egal ob sie lebt oder stirbt ... Soll sie doch nicht in meine Wohnung dann passiert Uhr auch nichts 😒

0
Kommentar von kami1a
30.09.2016, 12:43

Eine Jagd kannst Du vergessen, Mäuse sind überraschend schnell und schlau

ich habe schon viele sanft eingefangen - über die Jahre sicher 20

0

Hallo ! Es geht grausam oder sanft und das hat bei mir immer funktioniert. 

Stelle einen Eimer mit etwas Käse drin z. B. in passender Höhe neben ein Sofa. Hat bei mir immer funktioniert, hatte sogar mal mehrere Mäuse drin

Ratten können da rausspringen - Mäuse nicht.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosa9
30.09.2016, 12:53

Deinen Tipp Probier ich heute Abend gleich aus 👏🏼👏🏼

1

Wo bist denn zu Hause? Ich komm mit 2 Katzen auf einen Sprung vorbei...  :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosa9
30.09.2016, 12:33

In meiner Wohnung 👅👅👅 ne danke hab ne Allergie

1
Kommentar von Reisekoffer3a
30.09.2016, 12:35

Die Katzen sind auch kein "Allerheilmittel", denn wenn sich die

Maus unter einem Schrank versteckt gehen die Katzen leer aus.

Die Katzen warten bestimmt nicht so lange bis die Maus wieder

rauskommt. Habe  das alles selbst schon paar Mal erlebt, auch

mit Katze !!

0

eigentlich müßte der Vermieter sich darum kümmern, kontrollier mal die Wände oder sonstiges, ob irgendwo ein Loch ist, wo sie rein kommen können. ich hatte 2 dieser Gattung und bei einer Kontrolle ein kleines Loch hinter einer Fußleiste gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe schon etliche Mäuse (durch Katze gebracht !) mit der Falle

erwischt, aber nicht mit Speck sondern einem Stück Apfel, da sich

bei derMaus zuerst der Durst meldet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PicaPica
30.09.2016, 16:20

Dann haben Katzen ja bei dir den gegenteiligen Effekt wie bei denen, die sie sich halten um k e i n e Mäuse zu haben :).

0

Was möchtest Du wissen?