hey bin 16 und will mir die Pille verschreiben lassen. meine eltern sind dagegen viele sagen das geht so bin mir unsicher ob meine Eltern das doch mitkriegen?

6 Antworten

Die DGGG (Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe) gibt an ihre Ärzte die folgende Empfehlung raus:

Hält der Arzt die Minderjährige eindeutig für einwilligungsfähig, kommt es allein auf ihre Einwilligung an. Auch das Aufklärungsgespräch ist allein mit ihr zu führen. Hält er sie noch nicht für einwilligungsfähig, haben die Eltern über die Einwilligung zu befinden. Das Aufklärungsgespräch kann allein mit ihr geführt werden; die Minderjährige sollte einbezogen werden.

Heisst es hängt ein bisschen vom Arzt ab, ist aber grundsätzlich nicht unüblich ;)

Meines Wissens müsste das mit der Pille in der Hand deiner Frauenärztin liegen. Da diese auch eine Schweigepflicht hat müssen deine Eltern nicht unbedingt davon erfahren!

Nimm dein Krankenkassenkärtchen und geh zum Frauenarzt. Der ist vernünftig genug, dir die Pille zu verschreiben, weil eine Frühschwangerschaft erheblich nachteiliger ist als die geringen Hormongaben durch die Pille. Er wird deinen Eltern nichts sagen.

wenn das durch die krankenkasse bezahlt wird kriegen die das dann nich eigentlich mit

0
@celinebohrs

Seid ihr privatversichert? Dann bekommen deine Eltern eine Rechnung, aus der sie sehen können, dass du beim Gynäkologen warst. (Dann kannst du immer noch dismissed Rat befolgen und schwindeln). Aber bei gesetzlich Versicherten erfährt niemand, welchen Arzt du aufgesucht hast.

0
@celinebohrs

Nein, und zwar aus dem einfachen Grund, dass gesetzliche Krankenkasse den Versicherten nicht mitteilen, was Ärzte abrechnen.

0
@Schuhu

Ne auf der Rechnung steht Kontrazeption drauf, da ist nichts mit Schwindeln!

0

Deine Eltern können froh sein, dass Du es ohne Pille geschafft hast, ohne Schwangerschaft 16 zu werden.
Deine Sexualität geht die gar nichts an. Nehme an, dass Du familienversichert bist, also hast Du auch eine eigene Karte. Mit der gehst Du einfach zum Arzt. Deine Eltern werden darüber nicht informiert. Ärztliche Schweigepflicht und so ;-) .

In deinem Alter bekommst du die Pille auch ohne Einverständnis der Eltern. Sofern du nicht privat versichert bist bekommen deine Eltern davon auch nichts mit.

Was möchtest Du wissen?