Bei welcher Funktion gibt man das Quantil an, Dichtefunktion oder Verteilungsfunktion, also heißt es, das x-Quantil der Dichte- oder Verteilungsfunktion?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das q%-Quantil (ich behalte x für die x-Achse) gibt an, bei welchem x-Wert q% der Fläche unter der Dichte-Kurve links von x liegen. Bezüglich der Verteilungsfunktion, die ja das Integral der Dichtefunktion ist, ist q der Wert auf der y-Achse bei x.

Quantil ist eine übergeordnete Bezeichnung. Es besagt nur sowas wie "bis hierhin sind es X Prozent der Werte".

Man kann das Quantil also auf jede Wertemenge anwenden, die sich ordnen läßt. Ob die Werte aus einer Dichte- oder Verteilungsfunktion stammen ist egal.

Was möchtest Du wissen?