Hey :) Wisst ihr zufällig, ob man von Literaturagenturen auch einfach wegen des Alters abgelehnt werden kann (17)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das könnte eventuell damit zusammenhängen, dass man mit 17 Jahren noch nicht voll geschäftsfähig ist, und daher keine entsprechenden Verträge unterschreiben darf. Wenn man allerdings ein außergewöhnlich gutes Manuskript vorlege, könnten die Eltern bis zur Volljährigkeit an ihrer Statt unterschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein gängiger Ablehnungsgrund ist ein nichtssagender Schreibstil, ein abgedroschenes Thema und ein insgesamt unzureichendes Werk ohne Potenzial.

Mit dem Alter hat das nichts zu tun. Ein 17jähriger mit exzellentem Sprachgefühl und einer noch nicht dagewesenenen Idee mit einem unverwechselbarem Schreibstil hat durchaus Potenzial, und das erkennen Literaturagenten auf 100 Meter gegen den Wind.

Alle anderen fallen durchs Raster, egal wie alt sie sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Können: Selbstverständig. Keiner muss dazu gezwungen sein mit beschränkt geschäftsfähigen Verträge einzugehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher. Ein Agent kann dich ablehnen aus welchen Gründen er will.

Die Wahrscheinlichkeit ist aber hoch, dass Lebens- und Schreiberfahrung mit 17 einfach noch nicht ausreichen, um einen Literaturagenten so weit von dir zu überzeugen, dass er versucht, dich und deine Texte an den Mann zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke nicht, dass das Alter grundsätzlich eine Rolle spielt, aber ich vermute einfach mal,  dass das schriftstellerische Talent mit 17 noch nicht ausreicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?