Hey- weisheitszahn op & essen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo
Ich habe sie letztes Jahr im Dezember raus bekommen mit nakose alle vier .
Ich hatte danach erstmal keinen Hunger aber wenn ich Hunger hatte habe ich mal einen Joghurt gegessen und Kartoffelbrei oder Suppe 🙈 das ging eigentlich und als ich meinen Mund ein wenig wieder auf machen konnte habe ich auch mal ein Stück Schokolade gegessen ( danach aber immer gut die mundspülung nehmen) die Schokolade löst sich ja auf also ging es .
Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtzeitig einkaufen gehen!
Wenn du die Babygläser geschmackstechnisch runterbekommst, dann kauf dir welche. Ich hab diese nicht essen können wegen dem Geschmack :/
Kauf dir viel Gemüse, das kannst du dann pürieren und dann essen, z.B Kartoffelbrei oder Gemüsesuppe.
Was als Beilage/Nachtisch geht ist Wackelpudding. Meistens bekommst du nach der OP Antibiotika, weshalb ich auf Milchprodukte verzichten würde.
Smoothies helfen auch ganz gut, da sie dich mit Vitaminen versorgen und gut schmecken.
Lass dir auf jeden Fall Schmerzmittel verschreiben! Bei jedem ist der Schmerz anders, aber wenn es ständig nachblutet und pocht dann sind die Schmerzen echt nicht auszuhalten. Mit Ibuprofen bist du da auf dem richtigen Weg (Dosierung beachten!).
Krankschreiben solltest du dich für mindestens 2 Tage. Je nach Schmerz weniger oder mehr. Kenne Fälle bei denen die Leute länger als eine Woche krank waren wegen Nachblutung oder Entzündung der Wunde. Wenn du gut Zähne putzt (ein Tag nach der OP) und auf Alkohol, Zigaretten und Koffein verzichtest, sollte die Wunde gut heilen.
Viel Ruhe & keine körperliche Anstrengungen. Das alles kann dazu führen, dass es stärker nachblutet (genug Tempo/Kokett zu Hause haben). Vermeide es aber ständig an der Wunde rumzutupfen, nur wenn das Blut raustropft kurz abwischen.
In den ersten 2-3 Tagen mit erhöhtem Oberkörper schlafen um Blutstau zu vermeiden.
Wenn du sonst noch Fragen hast, immer her damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hinterher, da kannste froh sein, das du eine suppe schlürfen kannst. da ist nichts mit schokolade.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe damals meinem sohn in der apotheke arnika-kügelchen geholt. die hat er bereits einige tage vor der op mehrfach am tag genommen und auch am op-tag bzw. noch zwei drei tage danach. 

resultat: keine schwellungen, keine blutergüsse, keine übermäßigen schmerzen. vorsichtiges essen war direkt nach abklingen der narkose möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

besorge dir Strohhalme

denke, großen Hunger gibt es nicht, da die Wundheilung einige Zeit dauert.

ARNIKA C 30, nehme ich auch immer, sehr sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?