Hey, lohnt sich ein Volkswagen Scirocco 1.4, 122-160 PS, Benzin, Baujahr 2007 mit um die 100.000 km??

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das sind jene Daten zu denen ich meine Fahrzeuge auch immer abgegeben habe. 10-11 Jahre und 100k - 150k km. Warum, weil ich sie nicht mehr wollte aufgrund von anstehenden Reparaturen bzw. sind diese immer mehr geworden.

Ja, am besten noch mit DSG. Da freut sich die Werkstatt. Die TSI Motoren haben nicht umsonst einen zweifelhaften Ruf und gelten nicht gerade als Standfest.

Ja, Nein, Vielleicht...für welchen Preis und welchen nutzungszweck? bzw, welche Wegstrecken? und mit welchem möglichen Budget? und in welchem Zustand ist die Karre ansonsten? Rost? Getriebezustand? Motorzustand? Bereifung? anstehende Inspektion? Tüv?....

Finger weg! Nicht nur das der Motor echt mies ist was die Haltbarkeit betrifft, die Karre hat eine bescheidene Rundumsicht und ist nen frontlastiger Frontkratzer wie es ihn nur aus dem VW Konzern geben kann...

Hol dir nen Honda Civic, Mazda 3, Subaru Impreza, die sind wesentlich haltbarer und übersichtlicher...

Der hat extreme Motorprobleme und Getriebeprobleme, da lässt du viel Zeit und Geld in der Werkstatt liegen.

Benzin Motoren unter 2 Liter kannste im VW Konzern vergessen! Mal ganz davon abgesehen das der Scirocco kein Auto ist... Null Nutzwert das Teil

Wofür denn lohnen?

Ja. Lohnt sich.

Spätestens für den Verkäufer lohnt sich das.

Was möchtest Du wissen?