Hey Hat jemand schonmals Bafög beantragt und war davor im Ausland und hat Kindergeld bezogen Und die frage ist, würdet ihr angeben,dass ihr im Ausland ward?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du einen Antrag stellst, solltest du AUF JEDEN FALL, bei der Wahrheit bleiben.

Jede absichtliche Falschaussage kann als Betrugsversuch gewertet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man ruhig angeben, wenn man zu Unrecht Kindergeld bezogen hat, kommt das früher oder später ja eh raus, weil die Familienkasse irgendwann Nachweise fordern wird, die man ja nicht vorlegen kann. Daher kommt es irgendwann eh zu einer Rückforderung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Fragen sind wahrheitsgemäß zu beantworten! Selbstverständlich antwortet man dann so, wie es gefragt wird!

Was sollte denn ein Auslandsaufenthalt mit der Zahlung von Bafög zu tun haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
31.10.2016, 14:29

Es wäre ja denkbar, dass er während der Zeit unrechtmäßig Kindergeld bezogen hat,

0

Wenn man es nicht angibt, dann ist das Sozialbetrug und man ist vorbestraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?