Hey ... :/ brauche dringend hilfe...

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sein verhalten bezüglich des Schlussmachens ist ungerecht. Entweder er macht Schluss und es ist gegessen oder nicht und ist für dich da. Andere Sache, aber ich glaube, das kommt in eurem Alter noch nicht so gut, wäre eine offene Beziehung. Klappt bei mir super, nur bin ich auch mehr als 5 Jahre älter. Falls es doch zur Trennung kommt, ist das anfangs natürlich schwer, aber der Lauf der Dinge. Und du bekommst die Möglichkeit auch neue Dinge auszuprobieren. Das ist noch lange nicht das Ende der Welt

Ich liebe ihn seit 8 jahren :(

0
@aleaK

Das mag sein, und es hat ja auch geklappt bei euch, aber ich kann seinen Wunsch nach ''etwas neues Ausprobieren'' vollst verstehen. Das ist nicht nur in eurem Alter so. Mein Partner ist 1 1/2 Jahre jünger als ich und ich bin seine erste Beziehung. auch er sagte nach ca 1.5 Jahren (wie bei euch) ich möchte mal was neues. Da ich ihn aber auch nicht gehen lassen wollte, habe ich ihm das mit der offenen Beziehung vorgeschlagen. Das geht bei uns gut, da wir nicht beieinander wohnen wegen Studium. Am Wochenende sehen wir uns aber und für uns reicht das. Es ist für uns gut zu wissen, dass wir in der Woche alles dürften, wenn wir wollen, ohne das es unsere Beziehung irgendwie schädigt. Aber wie gesagt, das klappt bei uns, nicht bei jedem. In deinem Fall gibt es kein richtig oder falsch. Du kannst ihm ja erstmal sagen, dass sein Verhalten dich traurig macht. Aber du weist ja, wo es herkommt. Und das würde sehr wahrscheinlich nicht einfach enden, wenn du ihm einmal sagst, dass es dich verletzt wenn er mit anderen Mädchen spricht. Ein Schlussstrich ist auch ein Neuanfang

0

Was möchtest Du wissen?