Hexenverfolgung/ Infos/ Wer weiß von wann bis wann/ Präsentation

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Hexentest (Feuer oder Wasserprobe)

Der Angeklagte ("die Hexe" ) muss seine Hand in heisses Wasser halten, wenn die Hand nach drei tagen immernoch wunden hat ist er (sie) keine Hexe. Kalt wasserprobe funktioniert so das man in einen See o.ä. geworfe  wurde (gefesselt), wenn man unter ging war man keine Hexe und wieder freigelassen.

Bei der Feuerprobe bekam man ein heisses stück Kohle auf die brust gelegt.

Was möchtest Du wissen?