Hexenverfolgung

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich würde die neuzeit nehemn.wäre doch interessant zu wissen, wie das heute so gehandhabt wird und ob noch leute an soetwas glauben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chieren
30.10.2009, 06:10

ja,das gibt es "leider"heute noch - viel verbreitet in afrika!!

0

Spannend? Hexenverfolgung war immer grauenhaft. Sicherlich im Mittelalter am dramatischsten. Ein Tipp: falls Du interessiert bist: Die Mutter von Johannes Keppler (ja, der Astronom und Forscher) wurde als Hexe verfolgt. Es gibt bei Amazon z.B. einen Titel "Der Sohn der Hexe" - An dem Schicksal dieser Familie könnte man sehr gut eine tatsächlich passierte Geschichte "festmachen" - und darüber berichten. Ein abgeschlossenes Thema - und ganz einfach zu recherchieren. - Auf jeden Fall: Mittelalter scheint mir am geeignetsten. Ansonsten - wie oben gesagt - wikipedia etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gabi40
31.10.2009, 19:54

Eine perfekte Antwort, Gratulation und DH, LiloB!

0

nimm die Neuzeit, z. B. in England, Cornwall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

16-17 jh war der höhepunkt ca 1670

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein gutes Standardwerk:

Brian P. Levack, Hexenjagd, München 1995

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hexenhammer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?