Hexenverbrennung als thema für die fükom (fächerübergreifende kompetenzprüfung )?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Na, wenn Hexenverbrennung nicht Fächerübergreifend interpretiert werden kann, was denn dann. Sozialkunde/Politik/Ethik/Religio/Geschichte/Rechtskunde Selnst Chemie/Physik und Bio sind ja noch betroffenen, wenn man sich nur anschaut, wie die VOrwürfe gegen die Hexen (md weiblich) formuliert wurden.

die andere Frage, und dies sagten schon andere User hier sehr deutlich, du wirst die Auswahl deines Themas wohl auf den Geschmack, den allgemeinen Geschmack der Prüfenden abstimmen müssen. Es ist durchaus möglich, dass dein Thema auch heute noch vielen als zu brisant erscheint oder ggen deren christlichen oder Glaubensverständnis ausgelegt werden könnte. Schau, ich würde das Thema als genial bezeichnen, doch ich behaupte nicht, dass ich immer mainstream denke und handle. Für deine gute Note mußt du aber ganau dies machen. Du mußt das schreiben, was dein Lehrer lesen will :-))

Ob das Thema angenommen wird solltest Du sinnvollerweise direkt mit Deinen Lehrern besprechen. Ich würde mir und den Prüfern ein so finsteres, trauriges und belastendes Thema nicht antun, zumal es im Schul-Geschichtsunterricht normalerweise nur sehr kurz gestreift wird.

Es könnte ja auch ein Thema sein wie Papst Alexander - Kirchenfürst mit 6 Kindern o.ä.

silvana73 20.10.2012, 16:03

naja wir wollten halt ein thema ,dass uns interessiert und das thema hexenverfolgung ist zwar schlimm und traurig aber an sich trotzdem sehr interessant . jetzt im gegensatz zu papst alexander oder so aber trotzdem danke :)

0

An sich sehr interessantes Thema, die Frage ist halt ob es im Unterricht dran kam.. Am besten besprichst dus mit deinen Lehrern.. Ich hatte z.B. Judenverfolgung im dritten Reich Geschichte/Reli

silvana73 20.10.2012, 16:00

ja also in gecshichte kams glaub ich dran ;) aber hat das thema hexenverfolgung überhaupt etwas mit religion zutun ?:/ da bin ich mir nicht ganz sicher ...

0

Ja, Religion und Politif, sind oft in einem Staat zusammen.Denk mal an den Islam und seine Weltanschauung.ie oft wird da Religion und Staat vermischt.So war es auch früher bei den Christen.

Ja, wieso nicht? Du könntest es auch noch mit Psychologie oder Philosophie kombinieren. Was bringt Leute dazu so fanatisch zu sein?

silvana73 20.10.2012, 16:01

okei :) ne die fächer psychologie oder philosophie haben wir leider nicht ;)

0
Odysseus247 22.10.2012, 11:04
@silvana73

Ich sagte ja nur "auch noch" ;) Anstelle von Psychologie/Psychologie könntest du es auch "Ethik" nennen.

0

Was möchtest Du wissen?