Hexenschuss wird nicht besser...eher schlimmer!?

7 Antworten

Sorry der untere Teil der Frage wurde nicht Übernommen :o

Am 31.12.2015 war ein Arzt bei mir, der mich mit verdacht auf einen Bandscheibenvorfall ins Krankenhaus geschickt hat. Dort wurde ich von einem Arzt aber recht schnell wieder mit Ibuprofen und Novalgin mit der Diagnose Hexenschuss entlassen. Nach ein paar Tagen habe ich nur noch zur Nacht eine Novalgin genommen um besser schlafen zu können. Damit kam ich bis gestern auch gut zurecht. Ich hatte zwar Schmerzen aber es war auszuhalten. Seit gestern komme ich aber ohne mind. 2 Novalgin gar nicht mehr klar. Mein linkes Bein fühlt sich an wie "eingeschlafen", so war es anfangs auch. Langes stehen, sitzen oder laufen sind nicht drin. Allerdings beginnt morgen die Schule wieder und ich möchte nicht unbedingt lange zu hause bleiben, aber wie gesagz den ganzen Tag zu sitzen überlebe ich nicht. Soll ich nochmal zum Arzt oder was meint ihr?

Wenn es ganz arg wird, wirst Du wohl den Ärzte-Bereitschaftsdienst bzw. Notdienst benötigen. Ansonsten besorg' Dir gleich morgen früh eine Thermocare-Auflage.

Über welchen Zeitraum und was genau ist die Frage? Erst einmal wird er schlimmer, 24 Stunden ohne Besserung ist ein Hexenschuss, länger besteht dann schon ein Verdacht auf einen Bandscheibenvorfall.

Was möchtest Du wissen?