HEXENSCHUß BEHANDELN

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, Franzjupp22! ♥

Du hast die Frage gestellt, wer Erfahrung mit der Behandlung eines Hexenschusses hat. Ich denke, dass du eher wissen willst, wie es dir gelingt, einen Hexenschuss zu behandeln.

Jedes Symptom hat eine Ursache. Und die Ursache gilt es herauszufinden.

♣ Warum hat sich der Nerv eingeklemmt?

♣ WER oder WAS hat mich aus dem Gleichgewicht gebracht?

Ein Hexenschuss ist u.a. ein Zeichen für eine Energieblockade im Bereich der Wirbelsäule.

♠ WER oder WAS blockiert dich?

♠ WER oder WAS ist eine mögliche Ursache für den blockierten Energiefluss?

Fragen über Fragen ...

Was würde ich "machen", wenn ich einen Hexenschuss hätte ... .

Als erstes würde ich mir genau die Fragen stellen, die ich grade oben gestellt habe.

Als zweites würde ich das blockierte Energiezentrum harmonisieren. .

Wie das geht? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit Mitteln, die unsere Natur hervorbringt, wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Aktivierung der Selbstheilungskräfte - nenne ich das.

Einen akuten Hexenschuss würde ich mit Chakra-Blütenessenzen von Carola Lage-Roy behandeln.

Je nach Ursache der Beschwerde:

Mit der Magnetischen Essenz,

der Wurzelchakra-Essenz oder

der Weisheit des Herzens.

Du findest die ♥ Chakra-Essenzen ♥ auf der Webseite von Carola Lage-Roy unter folgendem Link: www.lage-roy.de

Gute Besserung wünsche ich dir von Herzen! ♥

Und ich wünsche dir die Kraft und und Mut, selbst die Verantwortung für deine Gesundheit zu übernehmen.

Herzliche Grüße aus Bayern

Manuela

Wenn es recht schlimm ist, gibt es eine Spritze. Die bringt schnelle Erleichterung. Sonst Wärme!

Jacumba 20.10.2012, 16:02

Info:

Sofern sich der Nerv bereits entzündet hat, ist Wärme genau das Falsche, weil sich die Entzündung noch mehr ausbreitet. Sinnvoller ist, die Lendenwirbelsäule zu entlasten, damit der Nerv aus der "Klemme" kommt. Am besten auf den Boden legen und die Beine auf einen Hocker legen.

Viele Grüße Manuela

0

Orthopäden, bloß keine OP voreilig machen lassen.

Jacumba 20.10.2012, 16:52

♥ Super, "Yellowstone"! ♥

Eine OP würde ja die Ursache des gestörten Gleichgewichts nicht beheben, wenn ich das laut sagen darf. ;)

Der Körper würde sich dann eine andere Stelle "suchen", über das er ein Gleichgewicht herstellen kann.

Liebe Grüße und ein entspannendes Wochenende wünscht dir Manuela

0

Was möchtest Du wissen?