(Hexen-) Zirkelnamen geuscht für mein Roman...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Manchmal bietet es sich an, ein bisschen in anderen Sprachen zu stöbern. Du kannst einfach normale Wörter verwenden (vielleicht in abgewandelter Form), die z.B. aus dem Altgriechischen stammen. Latein bietet sich besonders bei Vornamen an. Und wenn es um Hexen und solche Sachen geht, könntest du auch ins Keltische gehen oder dich bei der nordischen Mythologie bedienen. Google kann dir da sicher weiter helfen ;-)

Hier mal ein Beispiel: Zophos ist griechisch und bedeutet Finsternis.

Na, das klingt ja nach einem ziemlich spannenden Roman! Trotzdem muss ich dir leider sagen, dass du besser selbst auf die Bezeichnungen kommen solltest, die du noch suchst. Sonst ist es nicht ganz dein Roman ;) Wie wär's, wenn du dir zu dem Zweck ein paar Kreativitätstechniken anschaust? Mind Mapping zum Beispiel. Es hilft dir selbst nicht nur in diesem Fall, sondern auch auf Dauer, wenn du lernst, wie du gute Ideen aus dir herauskitzelst. Wünsche dir viel Spaß und viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?