Hexadezmalsystem- und Hexadezimalcode

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn eine Codezahl im Hexadezimalsystem geschrieben ist, dann sagt man auch, es sei ein hexadezimaler Code (oder Hexcode).

Beispiel: In CSS sind für ein reines 100%-Grün der hexadezimale Code #00FF00 und der dezimale Code rgb(0,255,0) gebräuchlich. "255" und "FF" sind zwei verschiedene Schreibweisen (man sagt auch: Literale) für dieselbe Zahl.

(Das Wort Code ist mehrdeutig. Man bezeichnet ein komplettes Codierungsschema als Code, aber auch die einzelnen darin enthaltenen Zeichencodes. Man spricht z.B. vom ASCII-Code oder Unicode und meint die komplette Tabelle. Man nennt aber auch die Zahl 65 (dezimal) bzw. 41 (hexadezimal) den Code für den Buchstaben A, oder man sagt, 41 ist der Hexadezimalcode für A. (In ASCII und in Unicode.)

Hallo alexschlau98!

Zumindest liegen die Begriffe nah beieinander. Es geht um das Zahlensystem mit der Basis 60. Das reine Zahlensystem selbst bezeichnet man dann als Hexadezimalsystem. Wenn man mit diesem System programmiert, das heißt also Algorithmen formuliert, dann spricht man von Code.

Gruß Friedemann

Hallo, die Basis ist 16! Das ist auch etwas praktischer so, denn so kommen wir mit den Ziffern 0 bis F aus. Wenn die Basis 60 wäre, würde das lat. Alphabet nicht reichen. :-)

0
@Franz1957

Oh, selbstverständlich! Das ist mir jetzt aber peinlich! Die Abgrenzung von System und Code ist aber so richtig.

Gruß Friedemann

0
@schmidtmechau

Halb so schlimm, wir passen ja hier alle aufeinander auf. :-) Klar, die Abgrenzung von System und Code ist richtig.

Gruß Franz

0

Was möchtest Du wissen?