Hexacore vs Quadcore?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja der i7 6800k lohnt sich, überhaupt beim schneiden, der i7 6800k ist dort um einiges schneller! :) ( Allerdings kosten Mainboards mit dem Sockel 2011-3(i7 6800k) auch mehr wie die mit dem Sockel 1551(i7 6700k) )

Beim zocken ist der 6700k besser und beim rendern der 6800k.

Jedoch würde ich jetzt eher auf die benchmarks von den neuen AMD CPUs warten oder auf die 2066er plattform von intel.

Du musst auch beachten dass nicht nur die CPU teurer ist sondern auch noch das mainboard.

Der 6700k wird von den meisten eigentlich eher in Richtung Gaming genutzt.
Aber ich würde schon sagen, dass der 6800k im Rendern schneller ist als der 6700k. Der hat ja 6 Kerne mit Hyperthreding, also 12 Kerne^^

Videoverarbeitung wird größtenteils auf dem Grafikchip gemacht, da sind zwei Kerne mehr, glaube ich, nur mäßig nützlich. Abgesehen davon würde ich mir Benchmarks angucken und dann entscheiden. Taktrate und Anzahl der Kerne sagen nicht unbedingt etwas über die Performanz aus.

Was möchtest Du wissen?