Heutiges Gottesbild

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vorweg: Ich beschränke mich jetzt hier auf das Christentum, also das neutestamentliche Gottesbild.

Das Bild, das sich heutige Dogmatiker von Gott machen ist ziemlich einheitlich: "Gott ist Liebe". Damit ist eigentlich alles gesagt, denn es gibt keine größere Macht als die Liebe.

mayya77 09.11.2011, 10:11

Danke für den Stern! LG mayya77

0

Das weichgespülte, wischi-waschi "Ich hab' Euch alle lieb" Bild!

mayya77 07.11.2011, 22:53

Eben nicnt: Liebe hat nichts mit "Immer-lieb-und-nett-Sein" zu tun.

0
Enders9 08.11.2011, 05:51
@mayya77

Ihre Antwort passt überhaupt nicht zu meiner. Eher noch legen Sie mir einfach Worte in den Mund.

0
mayya77 08.11.2011, 09:51
@Enders9

Dann sollten Sie sich einer gewählteren Sprache befleißigen, vielleicht verstehen wir dann auch, was Sie damit meinen.

0

Es soll doch gar kein Gottesbild geben!

Akaoma 07.11.2011, 15:56

Ja das stimmt, aber es gibt ja 2 verschiedene Arten von Gottesbildern: Die körperliche Darstellung und das innere Bild. Also was man mit Gott verbindet.

Daher denk ich auch , dass jeder Mensch ein eigenes Gottesbild hat. Manche eben garkeins , dann welche die sich ihn nicht vorstellen wollen aber seine "Eigenschaften".

Daher weiß ich auch nicht was ein heute zeitgemäßes Gottesbild ist :/

0

Was möchtest Du wissen?