Heute werd ich ein mehrfamilienhaus besichtigen. Wenn ich das Haus kaufen würde, könnte ich dann die Leute wo dort wohnen verjagen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

"verjagen" eher nein - dann schon kündigen.

Aber erst nach der Eintragung ins Grundbuch - ansonsten gilt der Rechtsgrundsatz

Kauf bricht nicht Miete

heißt: Der neue Eigentümer übernimmt die bestehenden Mietverträge mit allen Rechten und Pflichten.

Als Vermieter benötigst Du für eine ordentliche Kündigung einen berechtigten Kündigungsgrund wie z.B. Eigenbedarf. Eine Eigenbedarfskündigung muß ausreichend begründet werden.

Ist deine Familie so groß das Du 3 Wohnungen brauchst? Ja. 1 Wohnung für mein Bruder. Die ander Wohnung für mein 2 Bruder. Und die letzte
Wohnung für mich.

Eine Eigenbedarfskündigung bezüglich Deiner Brüder wäre evtl. möglich, ist aber auch in der Rechtssprechung umstritten.

http://www.mietrecht.org/eigenbedarf/eigenbedarf-fuer-bruder/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist deine Familie so groß das Du 3 Wohnungen brauchst?

Verjagen kannst Du die Mieter nicht, bestenfalls ihnen wegen Eigenbedarf fristgerecht kündigen.

Kündigungsfrist, je nach Wohndauer, zwischen 3 und 9 Monate.

Kündigen kannst Du aber erst wenn Du als Eigentümer im Grundbuch stehst.

Das kann nach Abschluß des Kaufvertrages einige Monate dauern.

So die Rechtslage nach deutschem Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sp0rtsman
17.11.2016, 11:29

Ist deine Familie so groß das Du 3 Wohnungen brauchst? Ja. 1 Wohnung für mein Bruder. Die ander Wohnung für mein 2 Bruder. Und die letzte Wohnung für mich.

0

Maximal kannst du ihnen wegen Eigenbedarf kündigen - was aber nicht so leicht ist. Für deine Brüder bist du - sofern volljährig nicht zuständig. So etwas geht - soweit ich weiß - maximal für die eigenen Kinder oder Eltern durch.
Davon abgesehen übernimmst du alles mit, was der Vorvermieter hatte - also auch die Mietverträge - alle Rechte und Pflichten sozusagen. Du müsstest also darüber hinaus auch notwendige Reparaturen durchführen (auf eigene Kosten weil es dein Haus ist und die Wohnungen mietgerecht sein müssen).
Kündigen nach Fristen ja - aber ich würde mich gut erkundigen was in den Verträgen steht.
Über die ethischen Ansätze kläre ich dich jetzt nicht auf...

Ok das mit den Brüdern stimmt so nicht... http://www.mietrecht.org/eigenbedarf/eigenbedarfskuendigung/#4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei jeder Wohnung wohnt eine Familie

1. In jeder Wohnung wohnt eine Familie...

Wenn ich das Haus kaufe könnte ich denen den Mietvertrag künding?

2. ... kündigen!

Sodass ich dort einziehen kann mit meiner Familie?

Zunächst einmal übernimmst Du die Mietverträge des Vorbesitzers mit allen Rechten und Pflichten.

Grundsätzlich kannst Du den Mietern wegen Eigenbedarf kündigen aber es gibt viel zu beachten:

- Die Kündigung darf frühstens ab dem Tag der Eintragung im Grundbuch erfolgen.
- Die Kündigungsfristen sind einzuhalten (besteht der Mietvertrag z.B. schon 5 Jahre, sind 6 Monate Kündigungsfrist einzuhalten.)
- Die Eigenbedarfskündigung muss stichhaltig begründet werden. Der Wunsch dort selber einzuziehen reicht nicht aus. Du musst begründen, warum Du den Wohnraum unbedingt zwingend selber benötigst.
- Dem Mieter steht in verschiedenen Fällen ein Widerspruchsrecht auf Grund einer Härtefallregelung zu.''

Also grundsätzlich ja, aber...

Weitere Infos findest Du hier:

http://www.mietrecht.org/eigenbedarf/eigenbedarf-nach-hauskauf/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sp0rtsman
17.11.2016, 11:37

Zuerst danke für die korrekturen.

Der Wunsch dort selber einzuziehen reicht nicht aus. Du musst begründen, warum Du den Wohnraum unbedingt zwingend selber benötigst...... Weil ich platz brauche, ich hab ne grosse Familie.

0
Kommentar von hawking42
17.11.2016, 11:58

Ein Punkt fehlt hier noch.

Ist ein Mieter erst kürzlich (vor ein paar Monaten) eingezogen, darfst du ihm nicht mit Eigenbedarf kündigen.

Ein Mieter, der einzieht kann in gutem Glauben erwarten, dass er die nächsten Monate / Jahre in der Wohnung bleiben darf. Dazu gibt es auch einige Urteile [1]. Da du die Rechte und Pflichten des Vorbesitzers übernimmst, musst du dich darüber auch informieren. Dem Mieter muss es egal sein, ob der Eigentümer wechselt.

Zudem gilt auch, dass du Eigenbedarf auch durchsetzen musst. Nur Anmelden, rauswerfen und dann was anderes machen, geht nicht.

[1] http://www.mietrecht.org/eigenbedarf/eigenbedarfskuendigung-nach-mietzeit-x

0

Ja, du kannst den Mietern kündigen. Du musst aber die Kündigungsfristen beachten, je nach dem wiel lange die Mietverträge bereits laufen kann das bei jeder Wohnung anderst sein. 

Darüber musst du dich dann genau beim jetzigen Eigentümer informieren. Ich würde dir auch empfehlen mal nachzufragen ob die Familien vielleicht auch was gesagt haben ob sie selber auf Wohnungssuch sind und von sich aus schon beabsichtigen auszuziehen.

Wenn sie erfahren dass das Haus oder die Wohnung in der sie leben verkauft wird gehen viel Mieter gleich davon aus das der nächst Eigentümer Eigenbedarf anmeldet oder renoviert und die Miete erhöht wird und machen sich daher selber zeitig auf die Suche nach was neuem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Mehrfamilienhaus ist kein Jagdrevier in dem oder aus dem man jemanden jagen oder verjagen könnte.

Erwerben Sie ein Miethaus, bleiben alle Mietverträge zunächst einmal bestehen, indem diese durch einen Kauf nicht gebrochen werden.

Sie können für sich und auch Angehörige, nachdem Sie als Eigentümer in Grundbuch eingegtragen sind, unter Einhaltung der je Mietverhältnis und dessen Dauer bestehenden Kündigungsfrist eine oder auch mehrere Wohnraummietverhältnissse mit begründetem Eigenbedarf kündigen.

Es wäre möglich, dass in manchen Fällen seitens des jeweiligen Mieters Widerspruch eingeleget wird, was dann u.U. zu Prozessen führen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nicht so einfach. Kündigung wegen Eigenbedarf ist immer möglich, kann aber einige Monate dauern. Wenn eine der Familien (Klein)Kinder hat und nichts "passendes" zum Kündigungstermin gefunden haben, dürfen sie noch länger in der Wohnung bleiben.

Grundsätzlich: Verjagen geht nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So einfach ist das nicht, und "verjagen" ist schon mal eine problematische Einstellung. Die Leute haben einen Mietvertrag, an den sich auch der Käufer halten muss. Du kannst zwar Eigenbedarf geltend machen, aber da Du ja derzeit eine Wohnung hast, ist dieser Grund nicht unbedingt zwingend. Wenn Du eine Unterkunft suchst, muss es ja auch kein Mehrfamilienhaus sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Verjagen" klingt sehr hart....Du kannst sie kündigen lt. vorliegenden Mietverträgen ganz normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe, dass die DICH verjagen.

Meitvertrag ist stärker als Kaufvertrag. Wenn Du kaufst, kaufst Du die Mieter mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sp0rtsman
17.11.2016, 12:13

Danke dir sehr nett.

0

wie link ist das denn bitte .... kauf dir ein Haus was leer steht , dann mußt du niemanden "verjagen" ..... die Leute "wo dort wohnen" haben einen Mietvertrag , die kriegst du da nicht so einfach raus wie es dir passt .........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sp0rtsman
17.11.2016, 11:33

Ich gebe ja denen zeit ne neue Wohnung zu finden.

0
Kommentar von Sp0rtsman
17.11.2016, 12:15

Die haben dann keine andere Wahl. HALLO? Ich kauf etwas und das gehört mir!!!! D.h ich kann tun was ich will.

0

*edit*

Falsches thema

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?