Heute wegen der Kursarbeit geweint..ich halte es nicht mehr auf dieser Schule aus!

3 Antworten

also ich habe physik leistungskurs und naja letztes halbjahr 1. klausur. ich war sowas von am verzweifeln. ich hatte die hälfte der aufgaben nicht weil ich einfach nur übelst nice nen blackout hatte. da hab ich mich ma umgehört bei den 12. klässlern und hab da so einiges erfahren (leute die heulend aus der ersten klausur gerannt sind). da hab ich mir gedacht vergiss doch die erste klausur das halbjahr hat ja noch 1 klausur auf lager. letztendlich hatte ich dann ne 4+ in der klausur also nicht so prickelnd aber ich habs im halbjahr auf ne solide 2 geschafft. also nicht verzweifeln und was ich bei meinen mitschülerinnen bemerkt habe: die setzten sich immer so unter druck mit guten noten und was weiß ich. und ja das hab ich nur bei den mädchen gemerkt. die jungs sind da nich so. nagut ich weiß nicht wieviel lernaufwand du brauchst um naja ne 2 oder so zu bekommen. bei mir is es halt so wenn ich mir den hefter 1 mal durchlese wirds meistens ne 2. so hab ich viel freizeit und relativ gute noten. Was ich damit sagen wollte ist: 1. setzt dich nicht so sehr unter druck. jeder macht fehler. wer keine fehler macht ist kein mensch 2. also da gibts auch ne kleine story von mir. letztes jahr hat mein bester freund die schule gewechselt (aus gesundheiztlichen gründen. asthma) und da war ich auch so n bissel lost aber das hat sich auch gegeben. mein leistungskurs physik hat nu verrückte leute mit denen man sich gut unterhalten kann. verrückt ist halt nicht immer schlecht. es findet sich immer einer der einem gut gesinnt ist. in dem sinne viel glück

Ich würde dazu zuerst einmal sagen: Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber ich weiß, dass es anders werden muss, wenn es besser werden soll. Mir hat es damals sehr geholfen , ich bin auch seit der 5 am Gymnasium, habe in der Achten nach 4 Monaten Klinikaufenthalt wegen Psychischer Probleme u.A. aufgrund von Mobbing die Schule gewechselt, aber wirklich rabiat, also von normaler Schule auf Internat und ich muss echt sagen, dass es mir jetzt nach einer zugegebenermaßen schweren Eingewöhnungszeit echt gut geht, ich bin jetzt 10 Klasse und habe echt annehmbare Noten und auch psychisch ist alles wieder besser.....Aber die Entscheidung kann dir niemand abnehmen!!

Ich weiß nicht ob du oft gemobbt wirst aber am besten du vertraust dich einem Lehrer an oder deinen Eltern, weil so kann es ja nicht weiter gehen. Vielleicht sogar Psychologische Hilfe und wenn nichts hilft dann kann man auch über einen Schulwechsel spekulieren, aber erstmal alle anderen möglichkeiten ausschöpfen. Ich wünsch dir alles gute :) und Kopf hoch! mfg Fiebig94

Was möchtest Du wissen?