heute Urlaub und Chef ruft an

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes Osterfest, da Du nicht arbeiten musst.

Kein Arbeitnehmer ist verpflichtet im Urlaub telefonisch für die Firma erreichbar zu sein. Selbstverständlich musst Du nicht zurückrufen. Einmal genehmigter Urlaub kann nur dann zurückgenommen werden, wenn ein absoluter Notfall herrschen würdee und ohne Dich nichts mehr geht. Das Betriebsrisiko, dass AN krank werden oder es sonstige Ausfälle gibt, trägt der AG und nicht der AN. Bereitschaftsdienst hast Du auch keinen und brauchst Dich daher in der Firma nicht zu melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nesta09 01.04.2013, 16:06

Ich danke dir für die gute sachliche Antwort !

0

Das hängt davon ab was im Arbeitsvertrag geregelt ist, meines Wissens bist du nur dazu verpflichtet im Urlaub erreichbar zu sein wenn, das vorher ausgemacht wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nesta09 01.04.2013, 15:52

Danke !

0

Wenn in deinem Arbeitsvertrag keine Rufbereitschaft festgelegt ist, laß ihn so lang anrufen wie er will. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein musst nicht zurückrufen. Auser in deinem Arbeitsvertrag steht was anderes, was allerdings ziemlich unwarscheinlich ist. Bist rechtlich nicht verpflichtet im Urlaub, an freien Tagen oder sonstwann ans Handy zu gehen. Arbeite auch im Sicherheitsdienst und weis das dass da sehr oft vorkommt. Gehe sein Monaten nicht an meinen freien Tagen ans Handy und mir ist noch nix passiert. Am besten einfach iggnorieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt zum Glück noch keine "Mitführungspflicht für Handys" - Wenn du rangehst bzw. zurückrufst, dann haste Pech gehabt. Ansonsten warst du eben irgendwie unterwegs und hast das Handy zuhause gelassen. Ende der Geschichte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du nicht! Im Urlaub musst du nicht für den Chef erreichbar sein. Ruf nicht zurück, ruh dich aus. Ein schönes Oster Wochenende euch 4 :))

P.S: es kann dir natürlich passieren dass der Chef sauer ist, aber vlt sagst du, du warst im Urlaub? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vieeelen Dank bis jetzt an alle Antwortgeber. Bin schon bisschen beruhigter jetzt. Dennoch komisch wie man ein komisches Gewissen dann mit sich rumschleppt. Kotzig ist das. Ausgemacht wurde schriftlich nichts dass ich im Urlaub erreichbar sein muss. Wenn wir freie Tage haben...danngehe ich schon ran...oder rufe zurück. Aber an Ostern. ..extra Urlaub genommen um an Ostersonntag mit Familie verbringen zu können. ..extra gemacht dass ich nicht eingeteilt werde am Wochenende jetzt. Also Call Blocker drin lassen und nicht zurück rufen. Ok. Habt echt recht. Nix im Arbeitsvertrag geregelt. Wenn ich nicht muss dann sehe ich das nicht ein.... und dann enttäuschte Kindergesichter zu haben. Und ja...Urlaub ist rechtskräftig genehmigt. Vielen dank allen ! Gute Ostertage euch allen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn der Urlaub genehmigt wurde, kann die arbeitsrechtlich nichts passieren. Falls dein Chef dich nach den Feiertagen ansprechen sollte, dann weise ihn hin das du an Urlaubstagen dein Handy nicht stetig mit dir rumschleppst und zum weiteren das du bei der Oma verweiltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du keine Bereitschaft o ähnliches hast brauchst Du auf Anrufe aus der Firma nicht reagieren. Im Urlaub erst recht nicht.

Wenn Du verreist bist und Dein Handy zu Hause vergessen hast kann ja gar keiner rangehen......

Arbeitsrechtlich kann er nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?